Großes NTFS-Problem! HILFE!

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von [NoSleep], 1. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [NoSleep]

    [NoSleep] ROM

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich habe eine Datei auf dem Rechner, die ich nicht löschen bzw. auf die ich nicht zugreifen kann. Es ist keine Systemdatei und die Rechte sind auch richtig vergeben.
    Es ist anscheinend so, als wäre die Datei im MFT und wieder nicht.
    (wird nur im Explorer angezeigt, aber kein Zugriff möglich bzw. keine Eigenschaften vorhanden)
    Wenn ich sie öffne kommt die Meldung, dass sie nicht gefunden wird.
    CHKDSK hilft nicht.

    Das File ist das Ergebnis einer unerlaubten Dateioperation mit einem Delphi-Programm.
    Im Dateinamen war ein Doppelpunkt enthalten. :-(
    (z.B. => assignfile(f,'C:\Temp\TEST : TEST.tst'); es kam kein Fehler, file heisst nun "TEST ")
    Wie bekomm ich das weg? Gibt es gute NFTS Recovery-Progs, mit denen man manuell die MFT ändern kann? Ich muss nur irgendwie den Namen ändern...

    MfG

    -Robert-
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  3. [NoSleep]

    [NoSleep] ROM

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Ja, das hab ich auch schon probiert ... kam aber ni so richtig zurecht... :-(
    Kann man mit der DEMO auch die MFT editieren?
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Müßtest du ausprobieren. Ich weiß nicht, wie das mit der aktuellen Version 2.31 aussieht. Ich hatte mit einer älteren gearbeitet. Mir war es aber gelungen, durch direktes Überschreiben des In-Use-Flags im Header des File-Records (an Hex 16) mit 00 Byte eine Datei bzw. ein Verzeichnis zu löschen. Man muss beachten, dass man auch die zweite Mirror-MFT entsprechend bearbeitet. Wenn man neu bootet ,kommt dannn zwar noch eine Fehlermeldung über einen Index-Fehler in der MFT; den bügelt aber chkdsk problemlos aus, so dass man dann das unerwünschte Objekt los wird.

     
  5. [NoSleep]

    [NoSleep] ROM

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Danke Danke ... es war nicht einfach aber ich habs geschafft. Hab den kompletten Cluster mit der Fileinfo gelöscht und mit 00 überschrieben und CHKDSK konnte es dann entfernen. :-)
    Komisch war nur, dass anscheinend für diesen einen Eintrag 2 Dateinamen vergeben waren ...
    Nun gut :-)

    Vielen Dank für eure schnelle Hilfe

    MfG
     
  6. Gast

    Gast Guest

    @ Franzkat

    Hut ab!:bet:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen