1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Großes Rechner Sterben............

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Nobody-3, 15. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    seit neustem (folger Woche) ist mein Rechner als mehr am Abschmieren,
    erst am Montag das DVD Laufwerk.
    Dachte ich mir OK das war schon recht alt und hasde geschenkt bekommen kann passieren :bremse:

    Dann am Donnerstag macht mein Brenner die Gretsche (schon der Zweite) ging nicht mehr auf, seltsame kanckgeräusche usw.

    :aua: aber noch Garantie:huh:

    jetzt kommts noch dicker am Samstag geht mein Rechner garnit mehr an:heul:
    erst sagt er mir keine Laufwerke mehr also guge ich erst mal alle Stecker nach vllt was beim Brenner ausbau rausgezogen oder so kann ja mal Passiern, war dann auch der Fall. Festplatte und CD-Rom Laufwerk hatt er dann auch wieder Gefunden.

    Jetzt sagt er mir aber beim Booten das
    :motz:

    der Soll aber von Platte Booten (habe ich auch so eingestellt im Bios) Tut er auch wenn ich die Windows CD einlege und keine Taste betätige

    das gefällt mir aber nicht.
    Hat wer eine Lösung für meine vielen Porbs?

    WinXP neu drauf ziehen kann ich noch nicht da ich erst einiges an Daten sichern muss und Dazu brauche ihn meinen Brenner wieder der kommt aber
    erst nächste Woche irgendwann.

    Mfg.Nobody
     
  2. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    LOL auf alles möglich bin ich (und ihr) gekommen nur nicht darauf das Bios mal zu Resten:aua:
    Funtzt wieder alles:jump:


    Noch ne Frage wieso habe ich dieses Update jetzt erst auf der Windoof seite?

    Advanced Micro Devices processor software update released on December 17 2002

    das habe ich vor ca. 1 1/2 wochen runter geladen und nach ein paar Tagen ging es dann ja nit mehr (lag es vielleicht daran?=

    Danke nochmal an Alle :bet:
    Mfg.Nobody
     
  3. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    also habe mal das Festplatten-tool von IBM duchrlaufen lassen --> Alles OK

    Dann habe ich Windows mal neu drauf gemacht --> nix gebracht.

    Festplatte ausgebaut und in zwei anderen Rechnern eingebaut-->
    läuft Einwandfrei

    IDE Kabel ausgetauscht--> hat auch nix gebracht.

    :aua: Ich werd ******** woran soll das
    liegen?

    Tausche jetzt mal so nach und nach alles an Hardware aus bis ich den Verursacher habe.:motz: :kotz: :comprob:


    Mfg. Nobody
     
  4. Mmichel

    Mmichel Kbyte

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    369
    Von IBM gibt es ein eigenes Festplatten Tool. Runterladen , auf
    Diskette ziehen , mit der disk den Rechner booten . Nach
    Anweisung vorgehen . Spukt dann auch das Fehlerprotokoll aus .
    ( hoffentlich nicht ) , aufschreiben, Garantie Bestätigung für die
    Platte gleich von der Homepage runterziehen und dann stracks
    zum Händler , mit den daten u. der Platte . 4Wochen später
    hast du eine neue . Aber Fehlercodes aufschreiben , dann
    fehlen den Jungs im Laden die Argumente ( tja... wenn.. aber..)
    Gruss Mmichel:)
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    zuallererst muß ein physikalischer Fehler der Platte ausgeschlossen werden, laß Ontrack Data Advisor drüberlaufen und melde dich dann nochmal.
    kommen Fehlermeldungen zutage, inbesondere defekte Sektoren oder elektrische Fehler, ist die Platte reif für die Reklamation, wie alt ist sie denn.
     
  6. killkunter

    killkunter Byte

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    8
    Im sclimmsten fall ist dein master-boot-sektor im *****.
    hatte ig acuh schon mal!:heul:
    wenn ja, kannste wegschmeißen dat ding.. glaub mr
     
  7. hespertal

    hespertal Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    120
    da gab es eine ganze Zeit lang erhebliche Probleme mit IBM Platten. bestimmte Serien davon waren großer Schrott. Hatte selbst drei Stück davon, wovon 2 nach gewisser Zeit Macken hatten. Im Regelfall gibts auf die IBM Platten auch 3 Jahre Garantie. Rede mal mit Deinem Händler.
     
  8. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    JA schon warum? 80GB
    Typ müste ich gugen.
     
  9. hespertal

    hespertal Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    120
    Du hast nicht zufällig eine IBM Platte im Einsatz?
     
  10. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    erstmal nochmal danke für die Hilfe:)

    Reparaturfunktion habe ich versucht geht aber nit:confused:
    Jumper sitzen richtig
    habe aber einen neuen Brenner bekommen:cool:

    (habe auserdem auch nur ein Platte)

    Datensicherung und Win neu drauf machnen muss:mussweg:

    thx
     
  11. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Dieselbe Fehlermeldung kam, als ich einem Bekannten eine zweite Festplatte eingebaut hab und nebenbei das vermüllte alte XP neu aufsetzen wollte. XP hat sich strikt geweigert sich auf die erste (frisch formatierte) Festplatte c: installieren zu lassen und wollte stattdessen immer auf die erste Patition der zweiten FP d:.
    Beim ersten Versuch ist mir das nicht aufgefallen und nach der Installation von XP auf d: ist die Fehlermeldung bei jedem Neustart erschienen. Abhilfe schaffte auch hier nur das einlegen der CD.
    In unserem Fall reichte es die zweite FP abzuklemmen und XP keine andere Wahl zu lassen als auf c: zu installieren.. :auslach: XP
    Danach war der Fehler weg. Ich tipp auf fehlerhafte boot-Einträge oder Mist in der Registry, o.ä.
    Hast Du schonmal die Reparaturfunktion von XP versucht? Dabei sollten alle Deine Daten erhalten bleiben..

    Gruß..
     
  12. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hallo,

    überprüfe das ide kabel und die jumperung. jumpere die platte am besten auf master und schliesse den schwarzen stecker an die platte an, den blauen ans mainboard.
     
  13. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Ich denke mal, deine Platte hat einen weg. Entweder hat es den mbr zermüllert, als du dein DVD-Laufwerk ausgebaut hast und dabei die Kabel abgezogen hast, oder das Ding ist einfach so kaputt gegangen.

    Du könntest nach der Datensicherung versuchen WinXP wieder neu zu installieren und hoffen, dass es klappt, oder die Platte als zweite Platte reinhängen.

    Greg
     
  14. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    @mroszewski
    wenn ich alles Anschliese (Diskette, Festplatte und CD-Rom drive) aber keine Daten in die laufwerke (Floppy und CD) einlege passiert nichts!

    ich bekomme nur im DOS die Meldung

    Lege ich ein Windows XP cd ein und Drücke einmal Enter so läuft die Cd an und er fragt mich ob er von dieser booten soll (drücken sie eine Belibiege taste um von Cd zu Starten) drücke ich eine Taste so startet er von cd und ich könnte Windows neu drauf machen.

    Drücke ich keine Taste so dauert es ca 5sec. und dann Startet er von Fetsplatte.

    Von eine Start disk bootet er halt auch und ich könnte ihn z.B. Formatieren.

    Warum bootet er nur von Platte wenn eine Windows XP Cd eingelegt ist??:aua:

    Kabel sind alle Gecheckt und fest bzw. Auch ma Ausgetascht. Tut sich abr nix.

    Mfg.Nobody
     
  15. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    was bootet, bootet er von der cd?
    check mal die Kabel auf festen Sitz.
    atapi kabel und stromkabel der platte.
     
  16. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    nein is mir noch nix aufgefallen guge aber morgen nochmal genau nach.

    aber dann dürfte er doch auch nit booten wenn ich eine Windows Cd einlege oder?
     
  17. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    komischer gestank aus dem pc, sind die Kondensatoren irgendwie aufgebeult.
     
  18. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    ne das maniboard is vom aussehen her volll ok ist auch erst 2 monate alt (Epox 8KRA2+) is ist auch erst seit dem ich meinen Rechner ne nacht am Netz hatte um das Battlefield update 1.6 zu laden seit dem geht er nicht mehr richtig An, deshalb meine vermutung das es ein Software Problem ist. (hoffe ich doch zumindest)

    Mfg.Nobody
     
  19. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    sind auf dem Mainboard irgendwelche Teile abgeraucht, Kondensatoren geplatzt.
     
  20. ichthys

    ichthys Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    347
    Stelle erst mal dein BIOS so ein, das es blos die Festplatte nach Sysdaten absucht. Wenn dann überhaupt nichst geht, hau dir erst dann Windows neu rauf.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen