GTA San Andreas: Verkaufsverbot in Australien

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von _sid_, 1. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Das ist ja wohl die Höhe!
    Die gute alte Fraue hat das Spiel, das die Einstufung M = Ab 17 Jahren hat für einen 14jährigen gekauft und fängt nun auch noch an zu jammern???!!

    Soll man sowas ernst nehmen?? :aua:
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.609
    Klagen darf man unabhängig vom IQ.
     
  3. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Bezieht sich das mit dem IQ auf die Mandantin oder auf den Rehtsanwalt?

    Die Dame soll mal froh sein, wenn sie nicht selbst eine Anzeige kriegt. :dumm:
     
  4. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Also ich weis, dass man in Deutschland eine Anzeige bekommen kann, wenn man ein "Ab 18"-Spiel an Minderjährige gibt. Ob das auch so ist, wenn man ein "Ab 16"-Spiel an einen 15-jähtigen gibt ist mir unbekannt. Wenn das aber in den USA möglich ist, hoffe ich, dass jemand die Frau verklagt. Kann man in den USA (wo man ja gegen alles und jeden klagen kann) auch jemand wegen Blödheit vor Gericht zerren?

    Der Fall zeigt aber auch, dass man mit zunehmenden Alter doch nicht unbedingt klüger wird. Vielleicht will die Frau aber auch auf ihre alten Tage nochmal ein bisschen Aufmerksamkeit bekommen, bevor sie das zeitliche segnet.
     
  5. p600

    p600 ROM

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    1
    Da bin ich ja Froh das ich in Europa wohne :bet:
     
  6. phsyco28

    phsyco28 Byte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    12
    Na war ja klar, wenn der böse schwarze Mann, mal eben 50 Autos klaut, dabei 30 Männer und Frauen brutal ermordet, sämtliche illegalen Geschäfte abwickelt, so ist das alles ab 17 / 16 frei.
    Wehe er vernascht eine Frau...dann ist das ein Grund für die indizierung und Verkaufsverbot.

    Danke lieber Gott, dass du den Menschen freien willen gegeben hast, hättest du nicht noch ein bischen von dem grauen Zeugs beilegen können?

    Gruß
    Sozusagen Keiner
     
  7. DonkeyKong

    DonkeyKong Kbyte

    Registriert seit:
    12. Februar 2002
    Beiträge:
    167
    WEISSE

    welcome to america
     
  8. frankie-13

    frankie-13 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    175
    Ich rechne das mal ihrem hohen Alter zu - oder der Unverfrorenheit ihres offenbar klagewütigen Anwalts. Wäre ich Richter, hätte eine solche Klage nicht mal den Hauch einer Aussicht auf Erfolg.

    Gruß Frank
     
  9. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    wieder eine daseinsberechtigung für tauschbörsen, wenn das game indiziert ist...

    australien ist btw ein ehemaliges riesengefängnis, wo aller abschaum der restlichen westlichen welt verbannt wurde. (ist schon etwas her)
     
  10. lou_cyphre

    lou_cyphre Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    108
    In Australien scheint man inzwischen auch schon das Verblödungsniveau der Amis erreicht zu haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen