1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

GTX1050 TI OC an Molex-Stecker

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von cheffe88, 12. Juni 2018 um 17:44 Uhr.

  1. cheffe88

    cheffe88 Kbyte

    hallo, ich überlege mir diese Grafikkarte zu kaufen:
    Gigabyte GeForce GTX 1050 Ti Windforce OC 4G

    diese Grafikkarte benötigt eine externe 6-Pin Stromversorgung. Mein Netzteil hat dafür leidder keinen Stecker... haltet ihr es für zulässig, dafür einen Molex-6Pin-Adapter zu verwenden?

    Sonstige Bauteile:
    Asrock A85X-ITX Mainboard
    A10-6700 CPU
    8GB Ram
    Netzteil: ich glaube ein 300W von beQuiet!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2018 um 18:01 Uhr
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

  3. cheffe88

    cheffe88 Kbyte

    ja, hast recht... war falsch verlinkt.. mein Fehler... es geht um die WINDFORCE (!)Version.... die hat einen 6Pin Anschluss.. und nun stehe ich da...
    Mein netzteil ist tief verbaut, komme ich gerade nicht dran... es war von BeQuiet und im SFX-Format... ich glaube 300W ... reicht doch, oder?
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Das reicht sicher, da der PC mit der Grafikkarte keine 200 Watt benötigt.
     
  5. Dogeater

    Dogeater Halbes Gigabyte

    Aber du musst beide Molex anschließen. Sonst wird Skyrim schon wieder nicht mit dieser Grafikkarte laufen. :D
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    So lange es nur eine Überlegung ist, kannst Du doch immer noch eine Version ohne Stecker kaufen.
    Meine 1050ti hat keinen Stecker und bringt trotzdem die volle Leistung.

    Welches Gehäuse hast Du denn?
    Am Ende passt so ein 2-Slot-Monster gar nicht rein oder wenn, dann kocht sie bereits bei Normaltakt und Du brauchst übers Übertakten gar nicht erst nachzudenken.

    Machbar wäre es mit dem Adapter, aber irgendwie nicht sinnvoll.
     
  7. Dogeater

    Dogeater Halbes Gigabyte

    Vergiß es. Eher macht das Forum dicht, als dass er bewegte Bilder auf seinen Bildschirm holt. Hat er ja seit zwei Jahren irgendwie nicht geschafft.
     
  8. cheffe88

    cheffe88 Kbyte

    hallo...
    es ist soweit! soeben gebraucht eine MSI GTX 1050 TI OC gekauft

    jetzt habe ich nur kurz noch eine Frage zu den Lüftern (Karte und Gehäuse)...
    wenn die karte in meinem Gehäuse verbaut ist, dann habe ich leider keinen Blick auf den Lüfter....
    mir stellt sich jetzt die Frage: in welche Richtung drehen die Lüfter? pusten die auf den GPU oder ziehen Sie die kalte luft weg?? Grund meiner Frage: im Gehäuse habe ich auch noch 2 Lüfter über der karte verbaut... und es macht ja keinen Sinn, wenn der Lüfter in die andere Dichtung dreht :D
    momentan pusten die Gehäuse-Lüfter in Richtung der Grafikkarte... richtig oder falsch?
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Die Lüfter blasen auf die GPU in Richtung der Kartenrückseite. Wenn die darüber liegenden Gehäuselüfter die Luft aus dem Gehäuse blasen, stimmt das Lüftungskonzept.
     
  10. cheffe88

    cheffe88 Kbyte

    entschuldige... verstehe ich noch nicht ganz...
    ich habe in meinem gehäuse die grafikkarte verbaut. auf der grafikkarte ist der kühler, mit 2 daüber befindlichen lüftern.... diese blasen in richtung der kühlrippen, oder?
    und die direkt darüber befindlichen lüfter (liegen fast übereinander) sollen in die andere richtung die luft aus dem gehäuse pusten? entsteht da nicht ein gerinter unterdruck im zwischenraum, wenn rechts und links von dem zwischenraum die lüfter in unterschiedliche richtung pusten??

    ich habe mich vielleicht nicht passend ausgedrückt... es sind also keine gehäuselüfter irgendwo im gehäuse, sondern direkt über der grafikkarte...

    mein gehäuse ist das silverstone rvz01 .... auf der anderen seite des gehäuses habe ich nämlich die cpu und LÜfter, mit ebenfalls darüber liegendem Gehäuselüfter. auch dort pusten bei mir beide Lüfter in Richtung der CPU
     
  11. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Die Gehäuselüfter sollten nach außen blasen. Damit macht man nichts falsch. Bei der Grafikkarte kann man es eh nicht ändern.
     
  12. cheffe88

    cheffe88 Kbyte

    okay... also sollte ich es sowohl für die grafikkarte als auch für den cpu so einbauen, dass die lüfter auf den kühlkörpern auf den kühlkörper selbst pusten um diesen zu kühlen...
    und die direkt darauf befindlichen gehäuselüfter sollten aus dem gehäuse raus pusten... richtig?
     
  13. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    So ist es richtig.
     
  14. cheffe88

    cheffe88 Kbyte

    Okay...
    Die Karte hat eben schon Mal ein Bild auf den Monitor gezaubert...
    Habe dann auch Treibe und Afterburner installiert...
    Aufgefallen ist mir, dass im Afterburner keine Lüfterdrehzahl der GrafikkarteGrafikkart wird... Ebenso in SpeedFan ...
    Bin leider gerade arbeiten, kann mir vielleicht jemand Tipps geben, woran das liegen könnte? Würde gerne kontrollieren können, wann der zero Fan Modus anspringt...

    Könnte es etwas mit dem Bios zu tun haben?

    Mfg
     
  15. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Ich finde keinen Hinweis, dass die Karte einen Zero-Fan-Modus hat.
    Wieso hast du nicht die aus https://www.pcwelt-forum.de/threads/gtx1050-ti-oc-an-molex-stecker.517662/#post-3022285 genommen?
    Da kommt auch bei dem gutmütigsten Helfer langsam Frust auf.
    Tausche die Karte gegen die Gigabyte aus und versuche nicht mit dem Kopf durch die Wand zu gehen.
     
  16. cheffe88

    cheffe88 Kbyte

    War ein eBay Kleinanzeigen Angebot...
    Der Verkäufer hatte ein Standart Bild von der Gigabyte Karte drin...
    Als ich bei ihm war, war es die MSI Karte...
    Aus Frust über den langen WegWeg h ich dann die gekauft...
    Dann hab ich jetzt wohl Pech, was den Zero dan angeht, muss ich nun aber mit leben...
    Trotzdem würden mich aber die Drehzahlen interessieren
     
  17. Feuerfux

    Feuerfux Moderator

    Die MSI-Karten mit Zero-Fan-Modus haben auf der Herstellerwebseite und im Datenblatt einen entsprechenden Hinweis auf das Feature. Herstellerwebseite/Datenblatt der gekauften Karte haben einen solchen Hinweis nicht, ergo war das wohl in der Tat ein Schuss in den Ofen - sofern die Funktion dem TO wirklich wichtig ist. Wenn der Gebrauchtpreis ansonsten ok war und die Karte funktioniert, kann man es verschmerzen.
     
  18. cheffe88

    cheffe88 Kbyte

    tja... ich würde sagen, es war semi-wichtig... ein nice-to-have ... aber hab ja eben schonmal kurz etwas angespielt und war von der Lautstärke der Karte jetzt nicht sonderlich erschrocken...
    nachher, nach Feierabend, würde ich gerne noch etwas dran konfigurieren... hab da leider mit Programmen wie Afterburner aber noch keinerlei Erfahrungen... muss mich auch nochmal durchs BIOS lesen, und überlegen, ob ich die ATI-Grafiktreiber meines A10-6700 deinstallieren sollte...

    hat denn sonst niemand einen Tipp bzgl. der Drehzahlanzeige? Temperatur der GPU bekomme ich angezeigt, Drehzahl leider bisher nicht...
     
  19. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

  20. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Drehen sich die Lüfter denn? (mal mit einem kleinen Spiegel gucken)
    Wenn die üblichen Tools (GPU-Z, hwinfo, afterburner) nichts anzeigen, obwohl sich die Lüfter drehen, dann ist die Drehzahlauslesung wohl defekt.

    Bei meiner GTX970 springen die Lüfter erst ab ca. 65..70°C an. Je nach Anwendung ist das manchmal nie der Fall, obwohl die Karte gut ausgelastet wird - sie bleibt auch so kühl genug. Aber ich habe da auch einen Monsterkühler drauf, der meine Karte ordentlich nach unten biegt.
     

Diese Seite empfehlen