GUENSTIGE ABER GUTE SOUNDKARTE MIT MIDI

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von The MaD MaNiAc, 9. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The MaD MaNiAc

    The MaD MaNiAc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Januar 2002
    Beiträge:
    178
    Ich habe vor, in der naechsten Zeit eine Soundkarte zu kaufen...allerdings moechte ich nicht zuviel fuer die ausgeben (trotz der Faustregel: je mehr Geld, desto mehr Sounderlebnis, bitte jetzt nicht die Creative Audigy- Platinum- Reihe bzw. DMX 6fire vorschlagen!). Ich will aber eben auch keine schlechte, logisch. Sehr wichtig ist mir der / ein MIDI- Eingang, also ein "Keyboard- Anschlusseingang" ;-). Welche koennt ihr mir da empfehlen?
    (sehr) Guter Sound + MIDI- Eingang = welche Soundkarte?

    danke fuer eure Empfehlungen!

    The Mad MaNiAc
    [Diese Nachricht wurde von The MaD MaNiAc am 09.03.2002 | 19:10 geändert.]
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    ich habe bisher nur creative benutzt. habe abe musiker gehört das die terratec karten (di großen) besser für die branche sind.
     
  3. DietrichB

    DietrichB Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    56
    Im Prinzip ja, nur dass es mit den Terratec-Karten eher Kompatibilitätsprobleme gibt, als mit den Creative-Pendants, sowohl im Hinblick auf Linux als auch im Hinblick auf mehrere Windowsprogramme.
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    tja gute frage. beide karten sind gut. entweder creativ oder terratec.
     
  5. Falconsan

    Falconsan ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1
    Also in meinem "Musikrechner" werkeln zwei Soundblaster AWE32 Soundkarten mit jeweils 16MB Samplespeicher.

    Wenn man in diese Karten dann auch noch Soundfonts einläd (z.B. von der SB Live) ist die MIDI - Qualität genauso gut wie die der großen. Meine Turtlebeach, bzw Terratec - Karten habe ich alle wegen Kompatibilitätsproblemen wieder aus dem System entfernt. Irgendwie mögen die es nicht, als Duo zu laufen.

    Als Sequencerprogramm nutze ich den Voyetra Sequencer Plus Gold, welcher kostenlos bei Voyetra/Turtlebeach gezogen werden kann. (Vollversion, DOS, DL-Link: ftp://ftp.voyetra.com/pub/voy/seqplus/seq_gold.zip ).

    Eingespielt wird über eine Voyetra V24 Karte (Baujahr 1990), welche mir zwei Midi in und zwei Midi-Out Ports zu verfügung stellt. Zusammen mit den beiden SB AWE 32 Karten ein unschlagbares Trio!

    Also AWE 32 und AWE 64 sind im Lowcost-Bereich, meiner Meinung nach, die bessere Wahl. Wobei die AWE 32 der 64er vorzuziehen ist. Für die AWE64 bekommt man keinen Erweiterungspeicher mehr. Bei der AWE 32 packste zwei 30er Simms rein und gut...

    Nachteil beider Karten: Sie rauschen extrem!!

    Gruß
    Karsten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen