1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Günstige Grafikkarte mit DVI für 500 Mhz System gesucht!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von KtotheA, 5. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KtotheA

    KtotheA Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    da es mit meinem TFT monitor zu problemen kommt, wenn er analog angeschlossen ist, möchte ich mir eine günstige grafikkarte mit dvi kaufen.

    Das system ist ein altes PIII 500 Mhz. Sie sollte dazu passen (und eben günstig sein).
    Filme sollte man damit gucken können, ansonsten werden höchstens betagte spiele darauf gespielt.
    Das signal für 2D, also office & i-net ist wichtiger. auflösung ist 1280x1024 bei max 75 khz.

    habe bei ATI einmal sowas wie Radeon 7000, 9200 (SE) und 9250 gefunden. ist letztere schon zu übertrieben?

    welche würdet ihr vorschlagen?
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Wie viel willst oder kannst Du denn ausgeben? Eine Radeon7000 reicht auf jeden Fall für 2D und die Signalqualität des analogen Ausgangs kann Dir bei DVI ja auch egal sein, da die Übertragung des digitalen "Signals" immer 100% scharf ist.

    Gruß, Andreas
     
  3. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Was hast du den für einen AGP Steckplatz ,die 9000 benötigt AGP 8x und passen nicht in AGP 2x oder 4x
     
  4. KtotheA

    KtotheA Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    14
    Ich gehe davon aus, dass es ein AGP 4x sein müsste - die waren doch standard zu Pentium III zeiten oder nicht?

    reicht so eine Radeon 7000 auch für filme gucken?
    bei spielen müsste sie höchstens mal mit diabloII fertigwerden, aber das klappt ja auch mit der derzeitigen karte (matrox G400 millenium), von daher wohl kein problem oder?

    Was ist denn mit der RAdeon 9250? das ist doch ein neueres modell als die 7000 oder nicht?
    unterstützt auch agp 2x, 4x und 8x sogar. dvi, 128 mb...

    die gibts teilweise für nur 5 euro mehr, ist vielleicht für den 500 mhz übertrieben allerdings würde ich ein paar mehr euro unterschied auch bezahlen.
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.480
    Die 9250 hab ich vor geraumer Zeit in einen Athlon 700 eingebaut und macht dort keine Probleme. Eine 7500 läuft bei mir seit Jahren zusammen mit einem Duron 1000 im Dualmonitorbetrieb.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Na klar, da reicht auch eine Rage128 mit 4MB.
     
  7. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    dann wäre aber die eigentliche Frage warum es bisher nicht klappt Filme zu schauen, denn die matrox G400 millenium scheint mir eigentlich nicht der Grund zu sein. Ich würde ja eigentlich eher auf zu wenig Arbeitsspeicher tippen.


    Grüße Jasager
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Wo steht denn, daß Filme nicht gehen??
    Der analoge Ausgang soll doch nur einem DVI weichen.
     
  9. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.642
    Hallo,
    stimmt, wahrscheinlich habe ich da nur was reininterpretiert, nichts für ungut.


    Grüße Jasager
     
  10. KtotheA

    KtotheA Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    14
    Macht ja nichts :)

    dann werde ich mal ausschau halten, was ich günstiger bekomme.

    gehört nicht wirklich zum topic,aber: hat jemand eine idee wie man bei TFTs die interpolation für alte spiele verbessern kann? (im fenster spielen?)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen