günstiger Laserdrucker gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von crunchy, 17. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crunchy

    crunchy ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo liebes Forum,

    Frage eines Neulings:

    Ich suche einen günstigen Laserdrucker, der folgende Eigenschaften haben sollte:

    s/w, PostScript, preislich attraktiv, kein GDI.
    Edit: im Standby möglicht leise

    Es gibt ja schon Modelle für unter 150,- Euro. Aber welcher von denen kann PostScript?

    Danke für Vorschläge!

    Gruß, crunchy
     
  2. crunchy

    crunchy ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Hmm, danke. Aber das ist ein GDI Drucker, richtig? Früher hieß es, die Teile funktionieren nur unter Windows und nicht unter Linux. Stimmt das? Dann würde er ausscheiden.
     
  3. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
  4. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Nein, ist kein GDI Drucker. Ebenso wie der von mir nopch als Atlernative angegebene Brother Drucker. Zumindest habe ich in beiden Datenblättern keine Hinweise auf GDI gefunden.
     
  5. crunchy

    crunchy ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Hier
    http://www.druckerchannel.de/testdetail.php?tabelle=laser_sw&auswahl[]=98
    (hoffentlich geht der Link) steht, dass es GDI ist. Kann aber auch falsch sein.

    Brother HL-6050: Das wird mir dann doch zu teuer. Da ich nur wenig drucke, werde ich dann wohl doch auf PS verzichten.
    Hmm, schwierige Sache. Wenn ihr weitere Tipps (billiger und ohne PS) habt, sind diese willkommen. Wichtig ist auch die Lautstärke. Das Teil sollte sich möglichst schnell Richtung standby verabschieden oder gar keinen Lüfter haben.
     
  6. crunchy

    crunchy ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Ja, vielleicht. Du merkst schon, dass ich nicht so wirklich Ahnung von der Materie habe. Deswegen poste ich auch hier ;-) Eigentlich suche ich einen Drucker, der auch unter Linux läuft. Ich dachte GDI- wären reine Windows-Drucker.

    Ich habe versucht mich etwas schlauer zu machen.
    Meine persönliche Preisgrenze ist bei 220,-. Für das Geld gibt's den Samsung ML-2250 (portofrei bei einem bekannten Versandhaus.) Das besagt Geräte hat im Chip-Test gut abgeschnitten.

    Die Frage ist, ob es evtl. billigere oder leisere(!!) Geräte gibt??
    Wie ist z.B. der OKI B4250 oder der Brother HL-5130 bzw. 40??
    Möglicherweise reicht auch der Brother HL-1430?
     
  7. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Hm,
    Du änderst ständig deine Anforderungen. :( Das macht es nicht unbedingt leichter dir zu helfen.

    Über den Brother HL-1430 kann ich aus Erfahrung sagen das er recht leise ist und auch keine lange Aufwärmzeit hat. Die Druckqualität ist für ein Gerät dieser Preisklasse auch voll in Ordnung.

    Ich habe grade mal bei Brother für Dich nachgesehen und erst festgestellt das der Drucker nur für Windows und Mac geeignet sein soll, aber in der Treiberliste die dort zum Download steht ist auch ein Treiber für RedHat/Mandrake/SuSE/Debian Linux vorhanden.
    Ergo, sollte das unter Linux auch funktionieren. Allerdings habe ich keine Erfahrung mit diesem Gerät unter Linux.

    Also wenn Du auf dein ursprüngliches KO Kriterium (PostScript) verzichten kannst, dann ist das sicher keine schlechte Wahl.

    Gruß
    andy33

    PS (Diese infos hättest Du mit einem Besuch auf der Brother Seite aber auch leicht selber finden können!!!)
     
  8. crunchy

    crunchy ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Ja, sorry. Ich bin noch bei der Meinungsbildung und habe den Fehler der Fehler begangen: Erst Posten, dann lesen.

    Danke. Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben er sei recht laut.

    Da habe ich schon geschaut. Ich hätte konkreter Fragen sollen: Wie laut ist dieser oder jener Drucker? Hat er oft Papierstau? Und am wichtigsten: Kann man die Zeit, bis er sich in den Sleep-Modus schaltet manuell ändern - also auf 1 min setzen?
    Ist er im Sleep-Modus auch wirklich still (soll auch nicht jeder sein).

    Würde mich freuen, wenn Du mir - trotz meiner Sprunghaftigkeit - Deine Erfahrungen mit dem Brother HL-1430 mitteilen würdest.
     
  9. andy33

    andy33 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    1.139
    Also,

    ich selber habe den Drucker nicht, aber meinem Dad habe ich das Gerät empfohlen und auch eingerichtet.

    Papierstau hat er in den letzten 3 Monaten keinen einzigen gehabt.
    Leise im Standby ist er auf jeden Fall, da der Drucker bei meinem Dad im Schlafzimmer steht, geht das in seinem Fall auch nicht anders. Sprich ich habe von dem Gerät noch keinen Mucks gehört wenn er im Standby ist.

    Die Standbyzeit einstellen geht glaube ich nicht. Zumindest habe ich da bei der Installation nichts gesehen. Muss aber zugeben das ich auch nicht speziell drauf geachtet habe.
    Nach welcher Zeit er in den Standby geht kann ich nur schätzen, da ich da bewusst auch noch nicht drauf geachtet habe. Aber ich schätze das nach 1-2 Minuten der Standby da ist.
    Aber davon abgesehen, in dem Moment wo das letzte Blatt gedruckt ist, habe ich von dem Gerät noch keine störenden Geräusche vernehmen können.

    Der Druckvorgang selber macht natürlich geräusche, aber auch das finde ich nicht zu laut. Wenn ich dagegen meinen alten HP Laserjet 6L sehe, dann ist der Flüsterleise. Und ich finde meinen alten HP schon nicht besonders laut im Betrieb.

    Ich hoffe das ich dir helfen konnte.

    gruß
    andy33
     
  10. reinie

    reinie Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    197
    Ich selber bin stolzer Besitzer eines nun fast 10 jahren alten Sharp JX 9500 E.
    S/W Drucker. Müßte Postskript können.
    Nicht der schnellste ist aber bei ebay für gut 30€ zu bekommen. Toner für 8000 Seiten liegt bei unter 50€. Coronadraht ist ein Pfennigartikel. Leise, ist er allerdings nicht.
    Alles in allem ein sehr günstiger Drucker.
     
  11. crunchy

    crunchy ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    @andie33
    Danke, ja, Du konntest bestimmt helfen. Ich werde noch ein bisschen recherchieren, aber ich denke das Teil ist auf jeden Fall ok für mich. Nochmals danke!!

    @reinie
    Hab auch erst über einen gebrauchten nachgedacht, mich aber dagegen entschieden. Bin auch kein ebay-Fan.
    Leise ist wichtig für mich!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen