Gute TV-Karte??(DVB-Sat)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von milchmann007, 16. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. milchmann007

    milchmann007 Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    19
    Ich Suche eine gute DVB-Karte, denn ich möchte meinen PC, als digitalen Videorecorder benutzen. Was kann mann mir da so empfehlen? Ich hatte folgende Karten im Auge:
    • KNC ONE TVStar DVB-S
    • TechniSat SkyStar 2 TV PVR

    Was meint ihr?? Alle zwei Karten kosten so um die 50€, Fernbedinung brauche ich nicht! Was hjabe ich zu beachten??
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Sind die genannten Karten gesetzt, oder sind Alternativ-Vorschläge willkommen?
     
  3. medienfux

    medienfux Megabyte

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    1.767
    Also um die 100 € musst du schon rechnen, wenn Du eine vernünftige Karte haben willst. Mit dem Billigprodukten wirst du dich aller Wahrscheinlichkeit nach an*******n.

    Ich nenne dir mal die Firmen Pinnacle und Hauppauge. Beides sehr gute Firmen für diesen Bereich.
     
  4. milchmann007

    milchmann007 Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    19
    Natürlcih sind auch alternativvorschläge willkommen. Die karte sollte aber die 10€ marke nicht überschreiten, denn mir geht es nur darum, mit Windows Media Center Filme aufzunehmen. Das ist eigentlich mein wichtigsten Kriterium. Ferbedienung usw. brauch ich gar nicht unbedingt. Vielleicht noch von Vorteil wäre auch noch Dolby Digital Funktionalität. Is aber kein muss.
     
  5. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Na ja, mit 10,- € wirst Du nicht sonderlich weit kommen, aber mit einer D-Box 2 (ab 129,- € für die Sagem), der eine linuxbasiertes Software aufgespielt wurde. Damit ist ein wesentlich besseres Aufzeichnen möglich, als mit jeder TV-Karte!

    Und hier bekommt man solche Receiver (die beiden oberen Kategorien werden komplett mit Linux-Software angeboten).
     
  6. milchmann007

    milchmann007 Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    19
    Natürlich waren hier keine 10€, sondern 100€ gemeint. Mein Fehler. Aleso eine TV-Karte wäre mir schon lieber, da ich auch auf meinem PC Schauen möchte, da der Fehrnseher von anderen Personen benutzt wird. Danke Für den Tipp-MIt dem LINUX-Basierten Receiver, aber ich suche doch eine PC-Karte.
     
  7. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Im Allgemeinen sind die Hauppauge Nexus-S und die Terratec Cinergy 1200 DVB-S sehr zu empfehlen. Allerdings liegt die Hauppauge mit Preisen ab 181,- € wohl zu deutlich über Deinem Preisrahmen.
     
  8. jharth

    jharth Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    27
    Ich habe mir die Technisat Karte kürzlich für € 60.-- zugelegt. Klappt Prima. Keinerlei Probleme auf 2 Jahr alten PC unter XP bzw.MCE. Hat jedoch keinen BDA-Treiber für MCE. Aufnehmen mit der beiliegenden Software DVBViewer voll OK. Für 15 € gibt die Pro-Version mit mehr Funktionen und ne Menge PlugIns wie z.B. OSD a la MCE.
     
  9. milkman007

    milkman007 Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    8
    Hm, was sind den BDA-Treiber. Sind die von nöten, damit die TV-Karte auch mit Windows Media Center läuft?? Mir ist ist die Funktion mit Windows Media Center sehr wichtig, da ich es mit meiner Xbox360 benutzen möchte.

    Edit: Bevor ich es vergesse: Ist mein PC eigentlich tauglich genug um TV-Programme aufnehmen zu können??

    Hier die Daten:
    Prozessor: Athlon 1400MHz
    RAM: 512Mb
    Garfikkarte: Geforce Ti4200 128MB Ram
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen