Guter Office/Internet-PC ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von uwe68, 6. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. uwe68

    uwe68 ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Ich beabsichtige mir einen neuen PC zuzulegen. Verwendungszweck: Hauptsächlich Heimbüro, Internet, gelegentlich kleinere Spiele und Bildbearbeitung (unprofessionell).
    Ich habe vor, folgendes Komplettsystem zu erwerben:

    PC System Athlon XP 2800+/ 256MB/ 80GB/ Radeon 9200SE-128/ DVD Brenner 16x[BENQ DW 1620]/ 399,-- EUR
    (siehe www.lahoo.de)

    Zunächst einmal ganz allgemein die Frage:
    Entspricht dieses PC-System meinen Anforderungen ?

    Lohnt es sich, den Arbeitsspeicher auf 512 MB aufzurüsten ?

    Ist es empfehlenswert, neben dem DVD-Brenner noch ein separates CD oder DVD-Laufwerk einbauen zu lassen oder bin ich mit dem Brenner gut bedient ?

    Wie ist es mit der Lautstärke? Muss ich, um einen einigermaßen leisen PC zu haben noch mehr investieren oder ist das nicht erforderlich ?

    Bereits im voraus vielen Dank für jede Antwort!
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hallo...
    im Prinzip kein übles System, nicht so schlecht wie ich erwartet hätte! :D Trotzdem steht da "300 Watt Midi Tower", das Netzteil ist mit Sicherheit Schrott! Das Board ist in Ordnung, kein Billig-Board, wie sie oft in solchen komplett-Kisten sind! Auch der RAM ist ein guter, MDT hab ich zu dem Preis noch nicht gesehen bisher! Aber wie du schon sagst, 512MB sollten es auch für den office PC sein!
    Ich hab gesehen, man kann auch auf Netzteile mit mehr Watt "aufrüsten", aber das verschlimmbessert die Sache nur, billig-NTs sind es alle, das würde ich mir auf keinen Fall antun!
    Ob du wirklich einen 16x-DVD-Brenner brauchst musst du wissen, vielleicht würde ein 8x auch reichen? Weitere Schwachstelle: Kein zweites optisches Laufwerk, darauf würde ich nicht verzichten wollen!
    Wenn du jemand hast, der dir einen bauen kann, oder du es dir selber zutraust, das wäre sicher die bessere Lösung! Denn angenommen, du würdest dieses System umrüsten, dann bräuchtest du ein anderes NT, einen zusätzlichen RAM-Riegel und ein DVD-ROM! Das ist unnötig! ;)
    Sicher gibts schlechtere Komplettsysteme, also wenns garnicht anders geht...
     
  3. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Naja, die werden schon wissen, was sie da für ein Netzteil einbauen. Ist ja ne seriöse Firma. Aber aufrüsten wird wohl nicht mehr gehen. Da gib ich dir recht. Ich würd auf jedenfall den RAM auf 512MB aufrüsten und zur Sicherheit noch das Netzteil auf 350Watt (steht da nicht anders, bevor hier wieder wer mit den Amperezahlen ankommt).

    Ansonsten reicht die Ausstattung für deine Anwendungsgebiete vollkommen aus! Allerdings scheint mir der Shop etwas überteuert...
     
  4. Chris_2005

    Chris_2005 Byte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    43
    Solitär oder was sind die kleineren Spiele? ;)

    Selber zusammenbauen ist meist günstiger. Wozu einen neuen Tower wenn es der alte auch macht? Eventuell kann man ja noch andere "alte" Teile benutzen ;)

    Für Solitär braucht man wirklich keine zusätzliche Grafikkarte, das dürfte n Onboard-Grafik auch schaffen - die frisst dann aber wieder am RAM.

    Und da ist auch die Frage mit dem RAM: Was für Spiele und Anwendungen sind es denn genau? Noname-Billig-RAM würde es da auch bringen, bei Grafik-OnBoard 3 128er Module für 42 € beispielsweise.

    Zum Netzteil wurde ja schon etwas gesagt ;)

    Ist ein 16fach DVD-brenner denn nötig? Wenn du nichts brennst braust du das wohl nicht und es reicht ein einfacher Player.

    Ein Athlon XP2800+ ist vllt. auch etwas übertrieben, ein 2000+ würde doch sicher auch reichen.

    Im Endeffekt ist natürlich alles eine frage wieviel Geld du ausgeben willst, wie lange du ihn benutzen willst und was du in Zukunft damit vor hast.
     
  5. uwe68

    uwe68 ROM

    Registriert seit:
    6. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    ... für die hilfreichen Antworten und Anregungen. Find' ich super, dass man auch als PC-Laie nicht runtergemacht wird.

    zu "selber zusammenbauen": Vielleicht könnte ich es sogar, aber ich vertraue doch lieber auch Fachleute. Einige Menschen basteln gerne an Autos herum, andere gehen in die Werkstatt. Ich denke, so ähnlich verhält es sich auch beim PC.

    zu den kleinen Spielen: Spielefreak bin ich nicht und habe auch keine Zeit dafür. Ich habe eher an Spiele meiner Kinder gedacht, Playmobil CD-ROM beispielsweise. Aber die dürften vermutlich auf jeder Kiste halbwegs ordentlich laufen.

    zu DVD-Brenner: Einen Brenner möchte ich haben, um hin und wieder Bilder auf eine CD brennen zu können oder eben auch Spiele brennen zu können. Der DVD-Brenner erscheint mir dabei eher zukunfstsicher als ein CD-Brenner.

    zu Athlon XP 2800+: Sicher würde im Moment auch eine Nummer kleiner genügen, aber auch hier denke ich an die Zukunft. Die Kiste sollte schon 4 - 5 Jahre mitmachen (z. Zt. habe ich einen 5 Jahre alten Rechner P II 333 MHz).

    Frage an ankeforever: Was muss ich unter einem zweiten optischen Laufwerk verstehen (CD/DVD ?) Wozu benötige ich den, wenn ich bereits den Brenner habe.

    Für weitere Hinweise und Tipps bin ich sehr dankbar.
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hallo nochmal ;)
    optische Laufwerke sind alles von CD ROM bis DVD Brenner! Natürlich kannst du alles lesen und alles brennen, wenn du einen DVD brenner hast! Ein zweites, z.B. ein DVD ROM Laufwerk zusätzlich ist einfach praktisch, zum kopieren von CDs/DVDs und auch sonst... Hat sich einfach so "eingebürgert" und ist mittlerweile eigentlich fast Standard, möchte ich mal sagen ;) Sicher brauchst du nicht zwingend ein zweites, wenn du bisher mit einem Laufwerk gut klargekommen bist, kannst du dir das natürlich auch sparen, kein Problem!
    Wegen dem selber bauen: Wenn du es nicht selber kannst und auch einsiehst, das is schonmal super! Da gibts andere, das wird ganz schnell ganz schön teuer! :D Es gäbe da noch die Möglichkeit, dir bei einem online Shop einen PC bauen zu lassen, wo du dir die Komponenten selber aussuchst! Das hat den Vorteil, dass du drin hast, was du drin haben willst, und zwar genau das was du brauchst! Gerade deshalb, weil du sagst, der Rechner soll richtig lange halten: Das Netzteil aus dem Komplettsystem kann das zwar mitmachen, die Wahrscheinlichkeit dass es frühzeitig ermüdet ist aber ziemlich hoch! Ich persönlich würde eher dazu neigen, mir dann eben einen bauen zu lassen, für den Preis des komplett-PCs da oben bist du sicher gut dabei und hast was "richtiges"! ;)
    Ich will dir jetzt nicht den kompletten madig machen, einfacher ist es bestimmt, und vielleicht hast du auch Glück damit und er hält dir! Aber eben nur vielleicht, und der Preis ist nicht unbedingt der beste... überlegs dir! Bei der Auswahl eines Eigenbaus wären wir dir dann auch behilflich...
    In diesem Sinne, gute Nacht! :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen