Guter und leiser Office-PC

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von The One77, 23. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The One77

    The One77 ROM

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo
    Ich möchte für meine Mutter einen neuen schicken PC zusammenstellen, der allerdings wohl nur für 2D-Anwendungen in Frage kommen wird. Also Office, Internet und die üblichen Windowsprogramme, z.B. Nero u.ä.

    Ich habe zwei Prämissen:
    1.) der PC MUSS LEISE sein
    2.) Preisrahmen sollte so um die 600 Euro liegen (nur für den Rechner)

    Da es leider mittlerweile HUNDERTE von Hardwarebauteilen gibt, wollte ich mal Eure Meinung einholen was gute und leise Bauteile angeht. Leider bin ich noch bei einigen Sachen sehr am Überlegen.

    Besonders wichtig wäre mir die Beratung beim Netzteil und der Grafikkarte. Natürlich bin ich auch offen für meine bisherigen Favoriten beim Motherboard, beim Brenner und bei der Festplatte.

    Meine bisherige Vorstellung wäre:
    CPU: Athlon 64 3000+ (gut 100€)
    KÜhler: Arctic Cooling Freezer 64 Pro (ca. 15€)
    RAM: MDT DIMM 512MB PC3200 (ca. 35€) - oder lieber gleich 1GB? (70-80€)
    Mainboard: soll passiv gekühlt sein, z.B. Gigabyte K8NF-9 (ca. 75€) - wegen Cool and Quiet möchte ich das Asrock Dual SATA nicht nehmen
    Grafikkarte: keine Ahnung, irgendwas passives für 40-60 Euro (DVI ist wichtig)
    Festplatte: z.B. Samsung oder Seagate - 160GB (ca. 60€) finde ich preislich ok, aber WELCHE ist leise und günstig??
    DVD-Brenner: Samsung SH-W163A (gut 50€) - soll sehr leise sein und gut
    Netzteil: be quiet Blackline P5 420W (knapp 60€) - was gibts hier für Alternativen?

    Als Gehäuse steht schon das Thermaltake soprano ohne Fenster fest. Dort kann man zwei 12cm Lüfter anbringen (es sind schon zwei im Lieferumfang, die wohl zu laut sein werden)

    Ich würde mich sehr über Tipps zu der ganzen Hardware freuen. Auch fänd ich nett, wenn mir jemand sagen würde, ob die gesamte Zusammenstellung Sinn macht, oder ob ich da in die völlig falsche Richtung laufe.
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Hier schon reingeschaut? http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=187588
    Grafikkarten im genannten Preisbereich sind eigentlich fast alle passiv gekühlt. Du hast also fast grenzenlose Auswahl ;)
    Die Seagate Barracuda 7200.9 160GB gehört im Prinzip zu den leisesten Festplatten, die es so gibt. Wenn Leistung eher unwichtig ist: die (Samsung-)Platten mit 5400 U/Min sind bauartbedingt fast nicht mehr zu hören.
    Netzteil: ein 380er Tagan für 45€ sollte völlig ausreichen.
    Beim RAM würde ich schon gleich 1GB nehmen.

    Gruß, Andreas
     
  3. KK91

    KK91 Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    201
  4. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also vom Samung Laufwerk würde ich abraten. Da hat Samsung den Dreh nicht raus. Lieber einen BenQ 1650 nehmen, auch sehr leise.


    der AC ist leider nur bei niedriger Drehzahl leise, bei höheren Drehzahlen wird er unangenehm ( den hatte ich auch mal)

    bein Netzteil käme auch noch ein Enermax Liberty 400W in Frage, modulares Kabelmanagament und 12cm Lüfter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen