Gutes DSL-Modem

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von M.Riggs, 10. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. M.Riggs

    M.Riggs Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    175
    Hallo,

    Wer kann mir "gute" DSl-Modems empfehlen, extern aber auch intern?

    MfG,

    Torsten N.
     
  2. JLX

    JLX Byte

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    11
    Ich gebe Stefan recht. Das Modem von der Telekom ist auch das beste, ich selbst habe das Teledat 331 LAN, es ist sehr gut und es gab noch keine Schwierigkeiten mit diesem Modem.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Beides Schrott, macht zuviel Probleme. Netzwerkarte einbauen falls nicht schon vorhanden und externes Modem an diese.. nicht USB verwenden. Telekom Modems funktionieren sehr gut und in jedem T-Punkt konnte man die Dinger um /oder austauschen falls es mal Probleme gab.

    Gruss Wolfgang
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Obwohl ich nicht selbst Besitzer einer solchen FritzCard-DSL bin, kann ich bestätigen, dass es hier im Forum viele User gibt, die diverse Probleme mit der Karte zur Sprache gebracht hatten.

    franzkat
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 08.07.2003 | 20:28 geändert.]
     
  5. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Hallo,
    ich habe das Telekom Modem Teledat 300 LAN. Ich halte generell nicht viel von der Telekom und ihren Geräten, aber es ist einfach meiner Meinung nach das beste DSL-Modem. Es ist seid ist es habe (halbes Jahr) noch NIE abgestürzt (etc.). Man hat sicher keine Treiber Probleme (wenn Windows mal wieder spinnt) und es ist sehr gut in ein Netzwerk einzubinden (Switch, router)!
    Alles in allem ein sehr stabiles gutes und vielfältig einsatzbares Modem!!!

    MfG Stefan
     
  6. smarttags

    smarttags Byte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    29
    Hallo Torsten,

    ich selbst nutze seit über einem Jahr die FritzCard als interne Lösung mit DSL und ISDN Anschluss.

    Es gibt diese Karte - wie bereits oben erwähnt - auch als externe Lösung. Seit neuesten gibt es auch eine neue interne Karte von AVM (Fritz), bei der der ISDN Anschluss weggefallen ist. Diese Karte wird preiswerter angeboten als das bereits etablierte Modell.

    Ich nutze als Betriebssystem XP - und damit habe ich bis heute weder Unverträglichkeiten noch Probleme mit der Fritz Card.

    smta
     
  7. Wocker

    Wocker Kbyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    206
    Die ist FRITZ!-Card-DSL kann ich nicht generell empfehlen.

    Nach der Installation unter Win98 gab es hier ständig Abstürze, begründet in Unverträglichkeit mit nicht näher bezeichneten Grafikkarten.
    Auch AVM konnte nicht helfen.

    .. und ich war da leider kein Einzelfall...:-/
     
  8. TMuder

    TMuder Kbyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    385
    FritzCard DSL ! Gibt\'s als PCI-Karte oder extern via USB.

    http://www.avm.de
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    http://www.zdnet.de/mobile/artikel/tkomm/200206/dslmodems-wc.html
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen