1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

gutes Notebook für Officeanwendungen?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von HordakImPanzer, 9. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HordakImPanzer

    HordakImPanzer ROM

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    kann mir jemand ein gutes Notebook für Officeanwendungen nennen? Fürs Internet wirds auch noch verwand, aber mehr nicht.
    Preis/Leistung sollte stimmen, ich will halt kein notebook, dass nach nem halben Jahr schon total veraltet ist und ich will keines, was ständig abschmiert, so wie son Gerricom Schrott, dass ich auch mal kurze Zeit besaß.

    Ich wäre euch für jeden Tipp dankbar

    MfG HordakImPanzer
     
  2. Suruga

    Suruga Guest

    Ein gutes gebrauchtes Notebook ab 600Mhz ! Und selbst das ist noch Reichlich Leistung.
    Siehe oben.
    das gibt es nicht Wenn man heute einen Rechner kauft, dann ist er manchmal schon nach 3Wochen "Veraltet"
    Bitte schön.... ;)
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.482
    So ist es! Auch mein 1600+ Notebook sieht sich während der normalen Arbeit kaum genötig, die CPU aus dem Spromsparmodus zu holen (sind dann 500MHz).

    Gruss, Matthias

    PS: Allerdings wäre ich mit einem Gebrauchten vorsichtig, wenn man beabsichtig den Akku noch nutzen zu wollen - zudem liegen die Preise von gebrauchten Notebooks schon fast auf der Ebene der ersten Einsteigernotebooks.
     
  4. Suruga

    Suruga Guest

    Ooooch, ich hätte da noch eins...............:D ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen