Gutes SVCD-Brennprogramm?

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von dj_ibo, 19. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dj_ibo

    dj_ibo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    543
    hi leute,
    ich nutze nero 5.5 und habe gehört das vcdeasy bessere svcds liefert.angeblich baut nero manchmal miest.
    was empfehlt ihr mir für SVCD?
    ciao

    PS: bei nero soll ich den hacken bei"standartgemöße cd erzeugen" an oder aus haben?
     
  2. dj_ibo

    dj_ibo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    543
    wo wir gerade bei thema sind.
    soll ich die mpeg2 brennen oder die erstellte .cue/bin datei.
    was bringt mehr quali?
    oder ist es egal?
    ciao
     
  3. dj_ibo

    dj_ibo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    543
    das stimmt nicht.
    ich wollte wissen welches brennprogramm ich nehmen soll.
    die mpeg sind schon fertig und brennbereit!

    "was empfehlt ihr mir für SVCD?"welches programm zum brennen emfehlt ihr mir,habe ioch gemeint.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    <Ich habe zwar auch VCDEasy, benutze es aber nicht zum Brennen.>

    Warum nicht? Was Besseres zum SVCD-Brennen wirst du schwerlich bekommen. Version 1.1.5.2 ist Freeware. Menü usw. ist über Zusatzsoftware möglich. Die Qualität der Videos ist besser als mit NERO. Wenn dein Player i.O. ist, spielt nach meiner Erfahrung der Haken bei "standardgemäß" keine Rolle. Ich lasse ihn immer draußen.
    Auf einen Octron-700-MB-Rohling (Lidl) gehen so problemlos 806 MB als SVCD.
    MfG
     
  5. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
    Ich kann nicht bestätigen, dass Nero Mist baut. Ich habe zwar auch VCDEasy, benutze es aber nicht zum Brennen.

    Was den Haken bei Standardgemäße CD... betrifft. Ich habe schon viel darüber gelesen,gehört den wegzumachen. Meine Erfahrungen sind, dass das Risiko sehr hoch ist, dass das Video nicht abspielbar ist, wenn der Haken weg ist, weil Nero sonst nicht brennen will.
    Außerdem passen dann Mpeg-Dateien über 700MB nicht mehr auf einen 700MB-Rohling.
     
  6. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Das ist egal da die Datei in der bin sich nicht von der mpeg unterscheiden wird.

    Dennoch würde ich die cue/bin der reinen mpeg vorziehen da sich in der Cue auch Infos zu Kapitelsprung etc. befinden die so verloren gehen könnten.
     
  7. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Türlich stimmt das.
    Auch das brennen von Videos gehört eigentlich zum Abschluss von Videobearbeitung dazu.
    Und da hier auch von Formaten etc. gesprochen wurde passt das schon ganz gut! ;)

    Ich würde, wie ich erklärt habe, NERO nehmen.
     
  8. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Zum erstellen: TMPGENC
    Benutze Nero zum brennen nicht um SVCDs zu erstellen ...

    Kommt auf das Format bzw. Bitrate/AudioSteeam deiner SVCD an!
    Ist deine SVCD eine nach Standard erstellte mpeg dann lass den haken drin.
    Ist es eine SVCD die nicht konform ist, also eine andere Bitrate/Auflösung etc. hat als die Standard SVCD-Werte lass den Haken draußen da Nero ansonsten die SVCD verhunzt und der Film am Ende nicht in deinem DVD-Player läuft oder von dir verlangt Nero zu erlauben den Film neu zu berechnen was dein Brennvorgang, je nach PC - Ausstattung, um bis zu 14 Stunden dauern kann!

    Kommt auf das Format der SVCD an!
    Ist es ein mpeg nach Standard erstellt, Haken rein, ist es eine MSVCD, XSVCD etc. - Haken raus!

    Sorry, das ist nicht richtig!

    @dj_ibo
    Thread :schieb: ins Videoboard
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen