1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

hab ein problem mit meinem (suse) linux

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von MrBraindead, 6. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ... und zwar.
    wie bekomme ich ntfs partition in linux sichtbar ?? also das linux das format lesen kann gibts da ein zusatzproggie das man instalieren muss oder kann linux das überhaubt net ??
     
  2. quereller

    quereller Kbyte

    sonst wenn in kernel oder als modul mit ntfs unterstützung.

    mount -t ntfs -o ro /dev/hdXX /mnt/win

    xx ersetzen z.b. /dev/hda1 und /mnt/win erstellen oder ein anderes directory verwenden, das ganze als su (root).
     
  3. wickey

    wickey Megabyte

    Bei den meisten Distributionen ist das von haus aus möglich und wird bei der Installation eingerichtet (auch bei SuSE, auuser Du hast ein Ur altes). Zu mounten wie jede andere Partition (einträge in die etc/fstab setzen, sollten aber wie gesagt bei der Installation angelegt worden sein.) NTFS kann von Linux problemlos gelesen werden, dass schreiben darauf ist auf eigene Gefahr.

    grüße wickey
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen