1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

hab große Probleme mit meiner Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Faith, 25. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Faith

    Faith Kbyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    293
    ich habe meine Festplatte komplett zerschossen

    Ich habe wärend der Partitionierung ( Linux u. Win XP ) einfach reset gedrückt, weil ich dachte Linux hätte sich aufgehängt u. was ist passiert ? ......

    meine Festplatte hat jetzt eine C: Partition1 ........ u. nochmal eine mit 8MB

    ich bekomm beide nicht mehr gelöschtgeschweige den, irgentetwas anderes gemacht ...... es scheint alles hinüber zu sein

    Wenn ich versuche XP neu zu installieren, dann überprüft er meine Festplatte fast 20min. u. die Starteinträge genauso lang .....

    Dann bietet er mir die obengenannten Partitionen an, aber dann geht nichts mehr .......

    manchmal ist es sogar so, dass das Laufwerk C schon garnicht mehr da ist u. nur ein komisches Zeichen davor gesetzt wurde von Win:

    - :/



    Ich habe nicht einmal mehr eine Startdiskette, um von dort aus, diese zu löschen ......

    Ich bin am verzweifeln ...... ich musste jetzt meine zweite Festplatte reinmachen, um überhaupt noch was machen zu können.

    Wer kann mir helfen ....... ?

    Gerhard
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    wirklich Mist... was sagt das Linux (ist es eine SuSE Distri ?),
    kann das Linux die Partitionen auch nicht löschen ?. Würde
    mich eigentlich wundern wenn es mit Linux nicht löschen geht.

    Eine andere Boot-CD mit Partition Magic oder Acronis Partition
    Expert hast du nicht ??.

    Sollten alle diese Programme versagen gibt es noch die Möglichkeit über ein entsprechendes Tool des Festplattenherstellers die Platte zu formatieren (Website des HDD-Herstellers besuchen u. schauen was es da so gibt).

    Beim Heise Verlag c't gibt es noch ein kleines Programm "killmbr"
    mit diesem könntest du es mal versuchen. Benötigst aber eine Bootdiskette (Win98 oder Dos).

    Also mehr fällt mir im Moment nicht ein..
    Grüße
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen