hab mich selber ausgesperrt (win2ksvr)

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von GraveDigga, 20. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GraveDigga

    GraveDigga Byte

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    73
    HILFE!!!

    sorry wenn das da ein bisschen egoistisch klingt, aber ich sollte dringend eine Lösung haben, wie ich wieder in ein win2k server system komme.
    Ich habe folgendes gemacht:

    Lokal anmelden: Administrator und die ganzen operatoren
    lokal anmelden verweigern: Benutzer

    Ich komme nur mehr per telnet in das system, was könnte ich da machen????

    danke für baldigste antwort,

    cya
     
  2. GraveDigga

    GraveDigga Byte

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    73
    naja, jetzt hab ich den server neu aufgesetzt.
     
  3. gomposon

    gomposon Byte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    32
    richtigen\' Dateien löschst, ist anschließend das Admin-Passwort leer / unbelegt! Ich hoffe, Du weißt, von welchen Dateien ich hier rede. Wenn nicht, schreib einfach an Gomposon@netscape.net.
     
  4. rzwo

    rzwo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    336
    Hi,
    wie hast Du Dein Problem gelöst? Platte umgebaut?

    Wenn Du noch mit Telnet an Dein System kommst, kannst Du mit
    dem "net" Befehl neue Benutzer und neue Gruppen anlegen.
    Der "Net" Befehl ist recht umfangreich. Vielleicht kannst Du auch die Beschränkungen die Du für die Benutzer gemacht hast wieder aufheben.

    Dann solltest Du Dich auch wieder anmelden können.

    Gruss Rzwo.
     
  5. GraveDigga

    GraveDigga Byte

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    73
    ok, danke

    ihr wart mir eine hilfe, gottseidank gibt es so ein forum
     
  6. zuse2218

    zuse2218 Byte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    59
    hi,
    falls du die möglichkeit hast an die festplatte ranzukommen:
    boote mit einer linuxfestplatte, die serverfestplatte hängst du als slave daran. nun hast du über linux zugriff auf alle daten der mitgeschleiften festplatte.
    passwörter brauchst du keine, da du mit linux immer auf passwortgeschützte bereiche eine mircosoft ntx version zugriff hast.
    so kannst du wenigstens deine daten auf die linuxplatte kopieren und sichern.

    have a lot of fun
    KH
     
  7. mkellermann

    mkellermann Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    260
    DAS geht auch nimmer? dann hast du allerdings ein prob. kannst dich zB per dfü oder netzwerk einloggen?

    mfg
    martin
     
  8. GraveDigga

    GraveDigga Byte

    Registriert seit:
    5. März 2001
    Beiträge:
    73
    würd ich das können, würd ich das machen!!!!
     
  9. mkellermann

    mkellermann Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    260
    log dich halt mit deinem administrator account ein und stell das ganze wieder zurück???
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen