Hacker-Kurse an der Uni

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von knop290, 12. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. knop290

    knop290 Kbyte

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    236
    Die Überschrift ist zwar etwas reisserisch und im Sinn verdreht, aber sonst, wäre das auch hier zu Lande angesagter denn je...
     
  2. nenouse

    nenouse Kbyte

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    183
    Also ich weiss nicht, Diese Kurse sind nicht nur zur eigenen Sicherheit geeignet....
    Interressant zu wissen wieviele unter den " Studenten " werden dies zum Schutz ihres Pc nutzen und für einen Beruf der die Sicherheit der Pc Branche etwas bringen könnte und welche sich dann den Spass erlauben es aus erlauchteren Kriminellen Hintergedanken um die Industrie und Bankenwesen sowie Staatlichenstellen unter Finanziellen Druck zusetzen ( Höflich Bezeichnung nicht wahr ?) ....
    Also mir ist es schleierhaft wie die Uni' s und die sehr erlauchten Proffessoren die Vernunft her haben sich einzubilden, das Ihre Absolventen alle kleine Brave Bürger sind....
    Zu mindestens , geben Sie Hilfestellung an den Zukünftigen Spezi's in Sachen Virus/ Spam ect Programmierung und einmal Blut gelekt .......
    Es ist nicht das erste mal das der Schüler zum Meister wurde, auch so mancher Schüler hat aus Rache seinem Professor eine ausgewischt..... Stellt mal euch das vor , wie es hier nun ablaufen wird.... Interessant... Ja,ja Dan Brown brauchte echt nicht viel fantasie mit Diabolus... Es existiert ....
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    du brauchst nicht glauben, dass wirklich hackerwissen "verraten" wird :rolleyes:

    mehr als ein bisserl protokoll- und netzwerk-spielerei ist das sicher nicht. vielleicht noch ein wenig windows-interne nachrichtenübermittlung.

    mail mit falschem absender, spam-software.... :muhaha:
    dafür braucht man wirklich keinen unilehrgang (ob da nicht mancher schüler mehr weiß als der prof?)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen