Hacker-sicherheit

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von i-p-d, 16. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. i-p-d

    i-p-d ROM

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    5
    Obwohl ie .60 u. alarmzone höchste Sicherheitsstufe hat bin ich bei der Anmeldung meiner webseite durch eine robotanmeldemaschine auf der webseite x.hack.de gelandet.
    Trotz neuster update konnten die auf der webseite meinen festplatteninhalt auslesen.
    was nutzt mir das alles, wenn dieses möglich ist.
    MS u. alarmzone zeigen nur ihr bedauern.
    internet-partei-deutschland.de
     
  2. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Sag\' ich doch: <B>Glaub nicht alles, was im Netz steht</B> ;) ;)

    mfg KazHar
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Sach ma....what ???
    1.Die einzige sicherheitsrelevante Bindung ist die zwischen TCP/IP-DFÜ-Adapter und der Datei-u.Druckerfreigabe(NetBIOS-Dienst).
    2.Bei den DFÜ-Einstellungen erschwert/verlangsamt die Option "Am Netzwerk anmelden" zwar erheblich die Dauer der Anmeldung,ist aber kein Sicherheitsrisiko.
    3.Oben genannter Effekt ist ein ganz normales Feature eines Browsers und kann nicht Ursache einer fehlerhaften Anmeldung sein.
    Bring mal nicht soviel durcheinander,bevor du hier helfen willst,was ja löblich ist.
    [Diese Nachricht wurde von Steele am 16.01.2002 | 23:40 geändert.]
     
  4. Punkuin

    Punkuin Kbyte

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    175
    Achte darauf, das in deiner DFÜ-Einwahl NetBEUI nicht gebunden wird (eigentlich sollte das garnicht installiert sein, denn wofür?). Auch sollte der Rechner sich bei der Einwahl nicht versuchen an einen Rechner anzumelden (scheiss M$-Default-Einstellungen). Das verlangsamt eh nur die Einwahl und birgt ein heftiges Sicherheitsrisiko. Dann wäre soetwas nämlich theoretisch möglich.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Kleine Korrektur :
    Es ist keine "Art ActiveX-Control" sondern ein simpler Link auf die Festplatte file:///C:/
    Tipp das mal in deine Adresszeile ein - der gleiche Effekt.Das Ganze ist in ein iframe eingebettet,damits schön professionell aussieht.
    Diese Seiten vermehren sich wie die Karnickel und bieten entweder Sicherheitstools oder Zugangs/Decodiersoftware zum "Memberbereich" an.Tatsächlich sinds aber teure Dialer wie schon erwähnt.
     
  6. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Hallo i-p-d

    Wenn das die "Hacker"-Seite ist, die ich im Verdacht habe, das sie ist, dann kannst Du beruhigt sein!

    Diese Seite ist ein Fake, um Leute dazu zu bringen ein Einwählprogramm zu installieren. Mit diesem Dialer wird dann eine sauteure 0190-er Nummer angewählt und Du kannst dir das "absolut sichere, über drüber tolle, ursuppa Sicherheitsprogramm" downloaden.

    Alles Schwindel!! Das Fenster, das Dir den Inhalt Deiner Festplatte anzeigt, ist eine Art activeX-Control: Es läuft LOKAL AUF DEINEM RECHNER!! Der Server bekommt davon nichts mit und Deine Sicherkeit ist (zumindest in diesem Fall) unangetastet.

    Fazit: Nicht alles glauben, was so im Netz herumschwirrt.

    mfg KazHar
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen