hängt beim Booten, schwarzer Schirm - weisser Cursor

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von MartyS, 3. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    Hallo,

    alles lief einwandfrei unter XP Home...

    Doch nach einem Stromausfall wollte der PC plötzlich nicht mehr booten...

    Beim ersten Booten kam das F8-Bootmenü, ich wählte Normalen Start, dann bootete er noch bis es hellblau wurde - die MS Schriftzüge waren aber schon nur noch "blass" zu lesen - und er erhing sich...

    Also Reset und neu versucht...

    Selbes Spiel - es kam noch kurz so ein grüner Fortschrittsbalken - Ende.... :heul:


    Jetzt kommt zwar einwandfrei noch das (F8)-Bootmenü - aber egal, ob ich Normal Start oder Abgesichert wähle, er fängt ein paar Sekunden an zu booten und bleibt mit einem schwarzen Schirm und einem weissen blinkenden Cursor (links oben) hängen....?! :aua:

    Kann mir bitte bitte jemand einen Tip geben, wo ich da mit der Fehlersuche beginnen soll..?! :bet: :bet: :bet: :bet: :bet:

    Lässt sich das über die Wiederherstellungskonsole fixen oder muss ich eine Reparaturinstallation laufen lassen..? :confused: :confused:

    BIOS Einstellungen halfen nicht weiter....


    Vielen Dank im voraus,
    Gruss
    Martin


    PS: Das Jahr fängt ja schon gut an....

    Trotzdem allen noch ein gutes Neues....! :D
     
  2. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    hallo Charleshenry,

    wenn Du kein Kennwort vergeben hast (ganz sicher?) dann sollte es bei dem leeren Kennwortfeld einfach mit Enter (Return) weitergehen.
    sozusagen ein leeres Kennwort.

    mfg
    mschue
     
  3. Charleshenry

    Charleshenry Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    92
    Nur kommt dann auch mal die Frage nach dem Admin Kennwort.

    Hatte ich selber letztes erst.
    Da ich aber kein Admin Kennwort hatte, ist die Frage, wie gehts weiter?

    Gott sei Dank hatte ein Ghost Image und konnte das zurück spielen.

    Aber wie kommt man an das Admin Kennwort, wenn man keins vergeben hat?
     
  4. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    salü,

    ja - teuer.... :aua:

    ging am ende gar nichts mehr - selbst der power-button war tot.... :D

    habs bereits ins nirwana geschossen - und was neues bestellt...

    gruss
    martin
     
  5. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Hallo!
    Fragen:
    Kommst Du noch ins BIOS-Setup?
    Lassen sich dort die Spannungen und Temperaturen auslesen?
    Mal alle nicht benötigten Komponenten entfernt (nur Graka und Festplatte belassen)?
    Dann mal per Diskette versucht zu booten?
    Falls das klappte, mal mit "C:" auf die Festplatte zugegriffen?
    Wenn im BIOS-Setup nix mehr geht oder auch per Diskette nicht gestartet werden kann, aua - das kostet teuer.
    Gruß Eljot
     
  6. MartyS

    MartyS Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    318
    hallo,

    danke für den tip - das ging leider nicht...

    ich hab inzwischen ein hardwareproblem festgestellt, entweder war die cpu oder mb schuld...

    ein kompletter hardware-durch-tausch brachte nichts...

    ich brachte ihn witzigerweise sogar noch zweimal zum starten - zuletzt war dann nur noch mausestill...

    also dieser "fehler" ist wohl nicht eindeutig zuzuordnen - ist wohl ein allgemeiner total-absturz....:confused:

    gruss
    martin
     
  7. fbothe

    fbothe Byte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    11
    Hallo Martin,

    ich hatte meinen PC vor kurzem auch "abgeschossen" und nichts ging mehr; hatte eine wichtige Datei versehentlich gelöscht.
    Lege die XP-Install-CD ein, lass den PC von CD booten und installiere neu. An einer Stelle kannst du beim Installieren dann mittels R-Taste die bestehende Installation reparieren lassen. Das ganze dauert zwar fast so lange wie eine Neu-Installation, aber es hat einwandfrei funktioniert und alle Einstellungen, Benutzer etc. bleiben erhalten

    Viel Glück!

    Frank
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen