1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Häufige Systemabstürze

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Dark_Tassadar1, 17. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dark_Tassadar1

    Dark_Tassadar1 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    26
    Folgendes Problem: Wenn ich folgende Spiele spiele (Gothic, Warcraft3, NeverWinter Nights, Medal of Honor) stürzt mir mein Computer ab. Allerdings geht er nicht aus und Bootet neu, sondern beendet nur das Spiel und kehrt zu Windows zurück, manchmal friert der Rechner auch ein. Das gleiche passiert, wenn ich den
    3D-Benschmark 2001 über Nacht laufen lasse. Dann hängt morgens entweder das Bild oder ich sehe meinen Windowsbildschirm, obwohl der Benschmark noch laufen müsste.
    Mein System:
    Athlon 600 Classic nicht geöffnet und ca. 42 Grad nach Belastung
    Mainboard Asus K7M und Biostar Mka7a die Temperatur beträgt bei beiden ca. 52Grad bei geschlossenem Tower und ca. 32 Grad bei offenem Tower
    Ram 2* 256 MB PC133 Infionen
    Geforce 2 TI von Pixelview
    DVD-Laufwerk
    CD-Brenner
    2* 40 GB Festplatte
    Soundblaster Live 1024 Player
    Haupauge TV-Theater
    Netzwerkkarte
    Codegen 300Watt Netzteil mit 14A an 3,3 Volt und 30A an 5 Volt oder umgekehrt
    Win 98 SE und für alle Komponenten die neusten Treiber keine Betas

    Folgendes habe ich schon gemacht und brachte keine Besserung
    Mainboard ausgetauscht, Standarttreiber benutzt, Ram jeweils einzeln auf Board gehabt und mal alle nicht benötigten Komponenten rausgenommen, die da wären DVD-Laufwerk, TV-Karte und eine Festplatte.

    Meine Vermutung ist jetzt das mein Netzteil zu schwach ist aber sicher bin ich mir nicht.

    Bitte antwortet doch reichlich, denn ich bin schon am verzweifeln ;-)
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Gute Antwort;)

    Hätte doch sein können bei der Frage.
    Da sie aus der CPU keine Kochplatte machen wollen bring das mit den 12 Volt nichts, da werden andere Probleme nur größer.

    Gruß
    Christian
     
  3. legfan

    legfan Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    100
    UxI=P P=Watt
    P/U=I I=A=Strom
    oder
    P/I=U U=Spannung=Volt
    Ist das nicht aufgepasst in physik?
    Besser wäre also wenn die spannung höher wäre dann wäre der stromverbrauch auch nicht so hoch,aber da diese angaben eh sekundär sind (nach dem netzteil) ist der stromverbrauch vor dem netzteil kleiner da die spannung ja hoch ist.Trotzdem finde ich ist der strom sehr hoch und damit auch die wärmeentwicklung.
    Wäre doch ne idee für die entwickler die volt zu erhöhen auf 12 statt auf 3,3V
    oder?
    gruss vom alain*derAlsElektrikerSehrWohlWasVerstehtVomStrom*
    P.S.Ich arbeite noch mit dem intel 500MHZ und desshalb spiehlt für mich das AMD/intel rennen keine Rolle.
    [Diese Nachricht wurde von legfan am 27.07.2002 | 12:45 geändert.]
     
  4. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Hat Dir noch keiner was von Watt, gesagt oder hast Du in Physik nicht aufgepasst. Natürlich alles jetzt Pi mal Daumen gerechnet. Bei 3,5 Volt ergibt das etwas mehr als 60 Watt, das wäre eine vielleicht 20 Watt Glühbirne weil bei der das meiste eh in Wärme umgesetzt wird. Dein Herd mit vielleicht 15 A kommt aber locker auf 3000 Watt.

    Nimm ruhig den Intel Zahl das doppelte für Power die Du nicht bekommst erst wieder mit den Neusten hat Intel AMD wieder die Spitzenposition abgenommen. aber ich weiß nicht ob es da noch lohnt für den Normal User zu Diskutieren ob die Verbesserungen in Tausenstel Sekunden Bereich so gravierend sind, wo er schon mit Zehntel Probleme hat.

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 27.07.2002 | 12:14 geändert.]
     
  5. legfan

    legfan Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    100
    20A ?
    Das ist ja mehr als ein Kochherd benötigt?!
    Was ist denn dass für ein gerät?
    gruss alain *derLieberBeiIntelBleibt*
     
  6. Dark_Tassadar1

    Dark_Tassadar1 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    26
    Ich hatte DirecktX 8.1 drauf und ich hatte die Probleme auch nach einer Windows 98SE Neuinstalation und neuen Treibern.

    Da ich nun aber genug hatte habe ich mir ein Neues Board + 1800XP für 195? geholt mit dem alten werde ich nun ein wenig rumprobieren ob ich es noch in einen Stabilen Betrieb bekomme.

    Ach ja nochmals danke an alle die sich die Mühe gemacht haben hier was zu posten!

    MFG Dark_tassadar
     
  7. Dark_Tassadar1

    Dark_Tassadar1 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    26
    ich habe glaube ich den K7 Feb 2000 gekauft!
    woher wisst ihr eigentlich immer wieviel eure Komponenten an strom Ziehen?
    Das Ennermax wollte ich mir kaufen da mein Händler nur Codegen-Netzteile und eben Ennermax hat, eigentlich hatte ich vor mir ein Chiftech zu kaufen aber das hatte er nicht.
     
  8. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Dem Netzteil passiert warscheinlich nichts, Nur dürften die verbleibenden 34 Watt für 12 Volt, -5 Volt und -12 Volt nicht reichen, selbst wenn diese erstaunlichen Werte auch wirklich stimmen.

    Gruß
    Christian
     
  9. Dark_Tassadar1

    Dark_Tassadar1 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    26
    habe mal in meiner Grabbelkiste nachgeschaut und ein Netzteil gefunden welches 200Watt hat und an der 3,3V Leitung 20A hat und an der 5V Leitung auch 20A.
    Nun die Frage könnte das erstmal reichen wenn ich nur eine Festplatte, ein CD-Rom, meine Grafikkarte, meine Netzwerkkarte, meine Soundkarte und den Prozessor betreiben? Oder heiße ich womöglich das Netzteil durch! Ich frage auch nur aus dem Grund weil mein Händler erst nächste Woche das 350W Enermax wieder reinbekommt

    MFG Dark_tassadar
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Karl,

    was bitte ist }sackschwach` - Ich habe da zwar eine Vorstellung, abeerr...

    Andreas
     
  11. Dark_Tassadar1

    Dark_Tassadar1 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    26
    Danke für die schnellen Antworten ich werde es demnächst ausprobiern
     
  12. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Auch wenn ich mir vorstellen könnte, dass beim 600 Mhz Athlon deine Netzteile wohl noch ausreichen sollten, würde ich mir an deiner Stelle mal eins der AMD-Spezifikation entsprechndes Netzteil ausleihen. Vielleicht hat ein Kumpel eins oder ein Händler leiht es dir mal aus.

    AMD-Spezifikation sieht folgende Werte vor: 3,3 V mind. 20 A, 5 V mind. 30 A
     
  13. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Das mit dem Netzteil wäre auch mein Tipp.
    Diese Spiele brauchen viel Graphik und Rechenpower und damit Strom.

    Gruß
    Christian
     
  14. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Ist dir das wirklich erst heute aufgefallen mit den 20A ??

    Davon abgesehen .. es ist kein Herd aber sobald der Lüfter ausfällt -> eine Kochplatte :D :D :D ;) ...

    Gruß .. dieschi
     
  15. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Birk,

    Was hast Du für eine Version von DirectX?
    Hast Du die Treiber jeweils entfernt vor dem installieren einer neuen Version?

    Gruss,

    Karl
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Irgendjemand hat sich mal die Mühe gemacht, alle Daten zu CPUs zu sammeln: http://users.erols.com/chare/elec.htm

    Ich hab zum Glück ein paar Händler zur Auswahl, selbst Vobis hat brauchbares im Angebot.
     
  17. megatrend

    megatrend Guest

    sackschwach\' scheint offenbar in der Schweiz gebraucht zu werden - gem. Google. Aber ich brauche diesen Ausdruck seit meiner Kindheit - und war mir nie bewusst, dass dies in D/A nicht gebraucht wird.

    Einen sackstarken Gruss aus der Schweiz! (sagt man bei uns auch!:))

    Karl
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Keine Ahnung, wieviel Deine Grafikkarte wirklich zieht, aber einen Versuch wäre es wert. Kommt auch drauf an, was für einen Athlon Du hast. Der "K7" braucht bis 50W, der "K75" nur noch 35W.
    Ich persönliche habe einen 1400er Athlon (schluckt momentan max. 63W) + üblichen Kram an einem 235W-Netzteil hängen und bis jetzt ist noch nix explodiert oder so.
    Vielleicht reicht es ja schon, die Grafikkarte und die CPU soweit wie möglich runterzutakten und alles überflüssige aus dem Rechner zu verbannen...
    Ich weiß zwar nicht, wieso immer alle so scharf auf Enermax sind, die billigsten sind sie nicht gerade und es gibt qualitativ gleichwertige (Chiftech,Seasonic,HEC).
    Gruß, MagicEye
     
  19. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Codegen-Netzteile sind sackschwach, 14 A sind brutal wenig.

    Du weisst also, was Du zu tun hast!

    Gruss,

    Karl
     
  20. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Ich tippe auch auf das Netzteil, speziell bei Codegen. Die aufgedruckten Werte stimmen nicht annähernd.
    Auch wenn Deine CPU noch recht genügsam ist, so hast Du doch genügend andere Hardware drin.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen