1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Handbremse od. Board kaputt? Grafik lahm

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von lumpozumpo, 16. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lumpozumpo

    lumpozumpo ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo!

    Kann mir von Euch vielleicht jemand weiterhelfen??
    Ich bin mit meinem Latein am Ende!!

    Mein neues System bereitet mir Sorgen... und zwar habe ich das Gefühl, daß es mit angezogener Handbremse läuft.

    Hier kurz meine Konfiguration:

    Shuttle Barebone Mini-PC sn41g2
    Board mit nForce2-Chipsatz
    Prozessor: AMD XP1700@2600MhZ (vom Händler getuned und freigegeben)
    Speicher: 1x 512MB DDR-RAM400 Twinmos/Winbond CL2,5
    HDD: Western Digital 80Gig 8MB Cache
    DVD-ROM Sony
    Grafik AGP: GeForce4 Ti4800 128MB AGP8x MSI
    Grafik PCI: Matrox G450 Dualhead
    System: Windows XP professional

    Das System an sich läuft super... auch die Grafik im 2D-Bereich (3 Monitore, Fensterinhalt beim Ziehen angezeigt, butterweich von einem auf den anderen Monitor).
    Wenn ich jedoch mal den 3D-Mark2001SE starte, bekomme ich lediglich 7500 - 7600 Punkte heraus!! Selbst mit einer ATI9000, die ich zuvor probeweise drin hatte, waren es schon über 8000 Punkte! Im Vergleich dazu: die OnBoard-Grafik (GeForce4MX hat etwas über 4000 Punkte gebracht).
    Beim 3D-Mark03 waren es läppische 888 Punkte!! Der zweite Benchmark (Trooper-Angriff) lief absolut beschissen!
    Bei älteren Games (Unreal Tournament, Quake3, Mobile Forces, etc.) fällt das Ganze nicht so ins Gewicht, nur bin ich überzeugt davon, daß da weitaus mehr drin sein müßte (beim alten 3D-Mark über 10.000 und beim neuen über 1300 Punkte).

    Manche Games (besonders Quake3-Engine-basierende) mögen den Multidisplay-Betrieb nicht besonders... hierbei habe ich die 2 anderen Monitore schon ein paar Mal abgestellt.... aber keine Besserung.

    Ich habe mal ein paar Screenshots auf meinem FTP-Account hinterlegt... wenn Ihr möchtet, könnt Ihr ja mal einen Blick draufwerfen:

    http://de.geocities.com/daniel_kuhne/problem/

    Ich hatte auch schon gedacht, daß etwas mit dem Board nicht in Ordnung ist.
    Wenn ich das Gerät nach ein paar Stunden Ruhe wieder anstelle (Kaltstart), kommt es schon mal vor, daß nur die HDD-LED aufleuchtet, die Power-LED tot bleibt, und kein Bild kommt.
    Das Shuttle hat die Angewohnheit, kurz die Lüfter hochzufahren, dann niedriger zu drehen und zu booten.
    In diesem Fall bleiben die Lüfter auf Hochtouren, das DVD-Rom wird abgefragt, aber ansonsten tut sich nichts.
    Erst nach dem Aus- und wieder Einschalten fährt der Rechner hoch.
    Das geschieht wie gesagt, meist nach ein paar Stunden Betriebsruhe.

    Kann mir jemand weiterhelfen??
    Ich weiß, Ferndiagnose ist Mist, aber ich versuche ja schon, das Problem so weit es geht, einzugrenzen.

    Mein Dank wird Euch ewig verfolgen!!
     
  2. lumpozumpo

    lumpozumpo ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    *LOL*
    naja... besser als nix :)
    Aber die Games in meinem Bundle hatte ich eh schon (eMule sei Dank)... aber nu nochmal in schön :)

    Soweit so gut.... werde jetzt nur mal schauen, was sich bezüglich des Boards tut.
    Wenn das Dreckding nicht rund läuft, kriegt mein Lieferant das zurück.

    CU, Daniel
     
  3. pinball

    pinball Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    Dann passt es ja ich habe nen Karton und eine angestaubte WinDVD CD dazu bekommen aber beim gamen kommt trotzdem Freude auf da hast du Recht.;-)
    MfG pinball
     
  4. lumpozumpo

    lumpozumpo ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    s auch tun.
    Die Games laufen bislang jedenfalls echt gut.

    Deine Ergebnisse sind natürlich Sahne.
    Ob\'s am Pentium liegt??
    [Diese Nachricht wurde von lumpozumpo am 16.04.2003 | 23:18 geändert.]
     
  5. pinball

    pinball Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    was hast du für das Teil gelöhnt? ich habe vor ca. 3 Wochen eine AOpen 4200TI mit 64 MB und 8xAGP bei meinem Händler um die Ecke geholt für115.-? und mach mit dem Teil bei 3DMark 2001 SE 9865 Punkte mit ein wenig übertakten komme ich über 10000 Punkte Pentium 4 2,00GHz 512MB DDR SDRam und ne Arschlahme HD von Seagate 80 GB.
    MfG pinball
    [Diese Nachricht wurde von pinball am 16.04.2003 | 22:54 geändert.]
     
  6. lumpozumpo

    lumpozumpo ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    Whaaa... das wird ja immer krasser...
    Naja... immer noch besser als die GF4 MX Grafik onBoard :)
     
  7. lumpozumpo

    lumpozumpo ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    Yo... danke für die Info.
    Hmmm... das nächste Mal gebe ich lieber ein paar Taler mehr aus.

    Checke jetzt erstmal mittels Vergleich über 3D-Mark03, ob meine Scores in Ordnung sind.

    Alles weitere später.

    THX a lot Jungz!

    CU
     
  8. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Ne 4800 ist einfach ne 4200 mit 8x AGP. Die Punkte dürften soweit passen.
     
  9. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    GF4 Ti4800SE = GF4 Ti4400
    GF4 Ti4800 = GF4 Ti4600
     
  10. lumpozumpo

    lumpozumpo ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    OK..... lassen wir die Registry ganz brav in Ruhe :)
    Man weiß ja, wie die so ist..... zickt gerne mal rum *LOL*

    Zuerst hatt ich aber das Problem, daß nur 64 MB angezeigt wurden (war aber nur eine BIOS-Einstellung / AGP-Size).

    Tja... die Sache mit dem Board.
    Diese non-boot-Momente kratzen natürlich an meinem Vertrauen in die Maschine... und niemand will sich nagelneuen "Technikmüll" hinstellen, gell?
    Ich lasse das Teil nochmal über Ostern in der Standard-Konfig laufen und beobachte.
    Wenn die gleichen Symptone auftreten, schicke ich es ein (abgeschreckt haben mich eventuelle Kosten bei unversehrter Maschine und die Ausfallzeit... aber das Risiko muß ich eingehen).
    Und selbst wenn das Ding std.-mäßig läuft... eine AGP-Karte sollte doch unterstützt werden.... die OnBoard-Grafik ist Speck!
    Bei der Gelegenheit können die Spezies auch den RAM checken.

    Hatte übrigens mal alle Settings auf "as cheap as possible" gestellt.... also vom allerbilligsten.
    3D-Mark2001SE: 9962 Punkte .... 3D-Mark03: so um die 1300 Punkte.
    Ich weiß nicht... ist da noch mehr drin??
    Also im Vergleich zu anderen Maschinen immer noch 200 Punkte weniger (3D-Mark03)... aber vielleicht haben die noch ihre GraKa\'s übertaktet.... who knows.

    Weißt Du, ob die 4800er nur eine aufgebohrte 4200er ist?
    3D-Mark03 sagt mir, daß es ein 4200er-Core ist, das Modell aber eine 4800er.
    Wenn dem so wäre, ist es vielleicht so korrekt mit den Scores, oder??

    Gruß, Daniel
    [Diese Nachricht wurde von lumpozumpo am 16.04.2003 | 22:15 geändert.]
     
  11. pinball

    pinball Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    Nein ist ok so hatte auch ähnliche probleme und hatte die Einträge auf 1 gesetzt das war bei mir die Ursache da wurde auch der Speicher nicht mehr richtig erkannt und die Grafikkarte lief nur noch mit 16 MB Speicher aber ist bei dir ja nicht so der 3 Wert IoPageLockLimit muß auch nicht vorhanden sein nur wen er da wäre hätte man ihn mal versuchsweise löschen können aber dein Problem scheint anders gelagert zu sein, hast echt mein volles verständniss das nervt wen man auf Fehlersuche ist und keinen Ansatz findet.
    Denke deine vermutung mit dem Board ist auch nicht von der Hand zu weisen hast du die möglichkeit mal anderen RAM zu probieren ist auch immer so ein Kandidat.
    Antialiasing und Antisotrope Filterung sind aus bzw auf Anwendug?
    Mehr fällt mir im moment auch nicht ein leider aber laß mich wissen wie die Sache sich entwickelt viel Geduld und gute Nerven wünsche ich dir noch.

    MfG pinball
     
  12. lumpozumpo

    lumpozumpo ROM

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    7
    Hi!

    Also der Speicher wird in vollem Umfang angezeigt (128MB).
    Treiber ist der neueste Detonator (43.54).
    Alle Chipsatz-Treiber (nForce 2.03) sind installiert ebenso wie SP1.
    Aber die Registry... in der Tat....
    Die ersten beiden Werte (es gibt je 3 Schlüssel, korrekt??) stehen alle auf 0 .... sollte ich die mal auf 1 setzten??
    Den dritten Punkt hab ich nicht gefunden (per Suche).

    Gruß,
    Daniel
     
  13. pinball

    pinball Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    Morgen daniel,
    habe 2 Fragen zu deinem Problem wen du dxdiag startest und auf den Reiter Anzeige gehst wie groß ist der dort angezeigte Speicher der Grafikkarte?
    Welchen Treiber hast du installiert ?
    Wie sehen diese Registry Werte bei dir aus?
    DisablePagingExecutive 1
    LargeSystemCache 1
    IoPageLockLimit 131072
    das war es fürs erste.
    MfG pinball
    [Diese Nachricht wurde von pinball am 16.04.2003 | 13:31 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen