1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Harddisk hat fehlerhafte Sektoren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Cheesie, 17. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cheesie

    Cheesie Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    24
    Bei meinem im September 2001 gekaufte Acer-Notebook (1 GHz) wurde bei einer Kontrolle durch den Acer-Service u.a. fehlerhafte Sektoren auf der Harddisk festgestellt. Muss deswegen bereits die Harddisk ersetzt werden (Empfehlung Acer), was einigen Aufwand bei der Datensicherung und der Neuinstallation mit sich bringen würde? Habe ich wegen abgelaufener Garantie einfach Pech gehabt?
     
  2. Cheesie

    Cheesie Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    24
    Danke! Betr. Garantie: Die ist wohl für alle Teile nur 1 Jahr. Das Problem sind weniger die ca. 170 Euro für die Harddisk, auch nicht die Datensicherung (vorhanden), sondern der Aufwand bis alle Programme installiert sind. Das Notebook wurde damals mit Windows ME ausgeliefert und hat nun Windows XP Prof. Da wird Acer wohl kaum plötzlich Windows XP installieren.
    Gibt es einen Richtwert (in Prozent Kaufpreis) ab wann doch besser ein Neugerät gekauft werden soll?
     
  3. _Daniel_

    _Daniel_ Byte

    Registriert seit:
    15. Mai 2003
    Beiträge:
    127
    Hat das Notebook keine Zwei-Jahre-Garantie? Dann könhnte es gut sein,dass du Pech gehabt hast, aber vielleicht findest du bei E-Bay ja eine neue Platte.
    [Diese Nachricht wurde von _Daniel_ am 17.05.2003 | 07:53 geändert.]
     
  4. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wenn die Festplatte getauscht wird - muss dies ja nicht unbedingt bei ACER gemacht werden. Wenn du dir dies nicht selbst zutraust, findest du sicherlich einen Händler in deiner Nähe, der dies für dich erledigt und auch als kompetenter Ansprechpartner fungieren kann. Die Preisfrage kann ich leider nicht beantworten, wegen einer Festplatte würde ich aber kaum zum Neukauf schreiten, wenn das Notebook sonst deinen Anforderungen entspricht.

    MfG Steffen
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, an der Datensicherung kommst du nicht vorbei - wichtige Daten sollte man sowieso regelmäßig sichern. Ob die Platte ausgetauscht werden muss, lässt sich so pauschal nicht sagen. Wenn die Zahl der fehlerhaften Sektoren zunimmt würde ich die Platte austauschen, falls keine weiteren fehlerhaften Sektoren dazu kommen, könnte die Platte auch noch "ewig" halten (Hab dieses mal bei eine Seagate erlebt, die nach Garantieablauf rumzickte und dann noch über Jahre ihren Dienst versah.). Wenn die Garantie abgelaufen ist, dürften die Kosten dein Problem sein.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen