Hardware der Firma Shuttle / Spacewalker

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von magicblue, 27. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. magicblue

    magicblue Byte

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    11
    Hier meine Erlebnisse mit Hardware der Firma Shuttle / Spacewalker.

    Ich ließ mir von meinem PC-Händler einen PC mit Shuttle / Spacewalker AK 11 - Motherboard und einem DVD ? Laufwerk des gleichen Herstellers aufbauen. In der ersten Zeit lief das System relativ stabil, aber kurz vor Ende der Garantiezeit kam ein Totalabsturz. Mein Händler baute daraufhin ein neues Board Typ Shuttle / Spacewalker AK 32 ein. Diese Reparatur erfolgte kostenlos. Das DVD ? Laufwerk hatte auch seinen Dienst aufgegeben und wurde zur Reparatur (Garantieanspruch) zum Hersteller geschickt. Nach langer Zeit (4 Wochen) erhielt ich das gleiche Laufwerk als repariert zurück. Da ich nun keine CD-R damit lesen konnte, wurde sofort reklamiert. Nach wieder 4 Wochen erhielt ich das DVD-LW ohne Reparatur zurück mit dem Kommentar, dass die Garantiezeit vorüber ist.
    Nach massivem Einspruch meines Händlers wurde das Teil dann doch noch repariert (oder so ähnlich), jedenfalls lief es dann ca. 2 Monate.
    Das AK 32 Board war von Beginn an eine Endtäuschung: Systemabstürze, System aufgehängt und dazu noch einen Sound (on Board) wie aus dem Mülleimer. Die inkompetente Hotline konnte mir in keinem der Probleme weiterhelfen. Nach Einbau einer Soundkarte war wenigstens der Sound in Ordnung.
    Zu guter Letzt ist das Board dann plötzlich ohne Funktion.
    Ich meine, dass der PC zwar noch gebootet hat ? aber der Bildschirm blieb schwarz. Der Austausch von Speicher, Grafikkarte und CPU brachte keinen Erfolg.
    Nun hatte ich jedenfalls die Schnauze voll von Shuttle und habe alles meinem Händler gebracht zur Weiterleitung an Shuttle, mit der Bitte mir doch den Wert der defekten Teile zu ersetzen.
    Nach ca. 6 Wochen hat Shuttle die Teile mit dem Vermerk: Garantiezeit abgelaufen! zurückgeschickt.
    Für mich ist jedenfalls klar, dass ich keine Hardware von Shuttle mehr kaufen werde und ich jedem nur vom Kauf abraten kann.
    Auch von meinem Händler habe ich erfahren, dass es mit manchen Boards von Shuttle doch vermehrt Probleme gibt und dass Shuttle auch keine DVD-LW mehr herstellt.
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hallo magic,

    wende Dich an den Verbraucherschutz. Nach 3 erfolglosen Reparaturversuchen hast Du Anspruch auf Wandelung oder Rücktritt vom Kauf.

    Für den Fall, daß Dir Schaden entstanden ist, haftet der Hersteller.

    Erster Ansprechpartner ist allerdings Dein Händler. Ansonsten würde ich an den Hersteller mal den Hinweis geben, daß Du diesen Vorgang an die Presse oder an renomierte Verbrauchersendungen im Fernsehen weiterleiten wirst und einen Anwalt einschaltest.

    Meist zeigt so etwas ein rasches einlenken zur Folge.

    Viel Glück bei der Kaufpreisrückerstattung und laß Dich nicht ins Boxhorn jagen.

    mfg ghostrider
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    bluten\'.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen