1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hardware Firewall

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Schatz_Thomas, 17. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schatz_Thomas

    Schatz_Thomas Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    121
    Hallo zusammen!

    Habe mal eine Frage wegen einer Hardware Firewall!
    Die Hardware Firewall blockt ja alle Zugriffe von Außen. Laut Herstelller Link
    sollen alle Unerlaubten zugriffe von Außerhalb geplockt werden, außer die, die vom Benutzer angefordert worden sind!
    Laut FREENET Test Freenet Test :
    "Von den Filtern werden alle ankommenden Daten, die nicht ausdrücklich von Ihrem Computer angefordert wurden, abgelehnt.
    Angeforderte Daten, die von der Firewall bedenkenlos durchgelassen werden, sind unter anderem Downloads oder Websites, die Sie aufgerufen haben. "

    Jetzt meine Frage: Wenn ich per EMail einen Trojaner bekomme, in wieweit schütz mich diese Firewall? Er sollte eigentlich durchkommen(soweit ich das Verstanden habe), da ja mein PC die Daten angefordert hat!:confused:
    Soll man dazu eine Software (zB.: ZoneAlarm) installieren? In wieweit schützt die mich im vergleich vor Trojanern?
    Weil bei der Software kann ich ja einstellen welche Programme zugriff haben!
    Oder sollte man sie zusätzlich installiert haben?
    Hoffe Ihr könnt meine Frage beantworten!
    MfG Thomas
     
  2. Schatz_Thomas

    Schatz_Thomas Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    121
    @sarkastic_one
    Vielen Dank für die Links, werde mir einen Suchen!
    MfG Thomas
     
  3. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Schau mal hier Im Prinzip reicht jeder von denen.
     
  4. Schatz_Thomas

    Schatz_Thomas Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    121
    Möchte nur eine Firewall zwischen mein ADSL Modem und dem PC hängen, da mein Bruder, Eltern den PC auch benutzen und die KEINE Ahnung vor den Gefahren des Internet haben!
    Hätte jetzt ein ADSL Modem mit Firewall gefunden.
    Netgear DSL/Kabel-Router RP614GR WebSafe

    Könnt ihr mir andere empfehlen?
    Danke
     
  5. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    Hi!
    Falls Du einen alten Rechner über hast (wer hat das nicht?), dann schaue Dir mal das an, dort ist genau das, was Du suchst.

    mfg
     
  6. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Herrgott such dir einen billigen Router und die Sache ist erledigt. Gibt's sogar bei ebay ;)
     
  7. wahaha

    wahaha Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    254
    Genau deswegen hasste ich dieses Alpashield-Teil bereits nach einer Sekunde auf der Website des Anbieters, wo mir sofort die mehr als reisserischen Überschriften auffielen.

    mfg
     
  8. Schatz_Thomas

    Schatz_Thomas Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    121
    Könntet Ihr mir bitte eine Hardware Firewall empfehlen (günstig-Preis/Leistung)
    Mit Modem und ohne
    Vielen Dank
    Thomas
     
  9. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Jeder Router hat prinzipbedingt eine wirkungsvolle Firewall eingebaut. Das liegt an der Art und Weise wie der Router mehreren Rechnern die Internetverbindung zur Verfügung stellt.

    Vereinfacht passiert folgendes:
    Dein Rechner will z.B. die Seite www.pcwelt.de aufrufen. Die Anforderung geht an den Router und der merkt sich, dass der Rechner mit der IP 192.168.2.159 vom Port 1598 aus bei ihm nachgefragt hat. Die Anfrage leitet er an den Rechner von PCWelt weiter und merkt sich, dass er eine Anfrage an 217.110.95.80 von seinem Port 9875 aus abgesetzt hat. Wenn dann die Antwort von www.pcwelt.de kommt schaut der Router in seiner Liste nach: "Aha, 217.110.95.80 hat Daten an meinen Port 9875 gesendet, die muss ich an 192.168.2.159 zum Port 1598 weiterleiten." Womit dein Rechner zu der Seite von PCW kommt.

    Wenn irgendein Rechner was ungefragt an den Router sendet (den Blastervirus zum Beispiel), dann schaut der in seinen Listen nach und stellt fest, dass er keine Nachricht von dem Rechner erwartet und er daher nicht weiß an welchen Computer er das weiterleiten soll -> send /dev/null

    Spezielle Firewall-Funktionalität im Router anzupreisen ist also (in 90% der Fälle) knapp am Rand von Gewerbsmäßigen Betrug...
     
  10. wahaha

    wahaha Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    254
    Das ist kein Wunder, da sich W32.Blaster direkt über port135 weiterüberträgt.
    ZA-Variante: Outpost 2.1.5
    NAV-Variante: AntiVir.

    mfg


    ps:
    Bin nur kurz in der Werbepause an den Rechner, deswegen alles so kurz.

    mfg
     
  11. Schatz_Thomas

    Schatz_Thomas Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2000
    Beiträge:
    121
    ZA war auch nur so als Beispiel.
    Gesundes Misstrauen vorhanden, hilft aber nicht immer!
    Habe trotz gröööößter Vorsicht im Inernet mir den W32.Blaster zugelet. ZA ist vorhanden gleich wie NAV 2004!
    Trotzdem den S**eiss Virus bekommen! ?Wie?


    Könnte mir jemand eine Alternative zu ZA und AlphaShild nennen. Bei der Hardware eine Billig, sollte nicht unbedingt mit Router. Falls es eine Billige Variante (Router mit Firewall) gibt, bitte einen Link!
    MfG Thomas
     
  12. wahaha

    wahaha Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    254
    Vor Trojanern in Emails schützt das Teil nicht - ZA aber auch nicht, da es von Trojanern leicht beendet werden kann.
    Allerdings schützt es vor Zugriffen via Trojaner, da er Scans und auch Kontaktversuche zum Trojaner blockt.

    Der beste Schutz vor Trojanern ist immer noch gesundes Misstrauen: Nicht alles anklicken, was einem unter den Zeiger kommt :D .

    Ansonsten erinnert mich dieses Alpashield-Teil sehr an Die Firewalls von Norton&CO, die sich mit Funktionen brüsten, die selbstverständlich sind.
    Nimm lieber einen ganz normalen Router mit Firewall-Funktion. Für weiter Informationen siehe Suchfunktion.

    mfg
     
  13. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Ich finde den Satz

    klasse :D

    Durch diese "Technologie" weiß jeder das es einen PC hinter der IP Adresse gibt weil der Router sagt "Ich bin nicht da" - eigentlich irreführende Werbung :D

    Und wieso steht
    eigentlich als Positiv in der Werbung? :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen