1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hardware Interrupts

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Ian Nightfall, 6. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ian Nightfall

    Ian Nightfall ROM

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Ja, die Überschrift sagt'. Mein PC leidet unter Hardware interrupts. Die fressen 100% meiner CPU auslastung und nich mal Word funzt dann noch ruckelfrei...
    Bingo, das is voll für'n *****. Ich hab mein System jetzt neu aufgesetzt in der HOffnung es wäre irgendwo n Softwarefehler(Virus oder Spyware isses auch nich, der Rechner hängt nicht am Netz) aber nach dem Formatieren und komplett von 0 angefangen neu aufsetzen is der Fehler immernoch da. Im Eventviewer is kein Ereignis protokolliert das auf den Fehler schließen lässt. So gehts also auch nicht.
    Allmählich kam der Gedanke auf dass es n Hardware Fehler sein könnte. Ok, woher hätte der kommen können? Wo liegt der. Ich hab den PC auf Ressourcenkonflikte überprüft, aber die IRQs sind alle korrekt, das einzige sind E/As, da ist irgendwas vom Mainboard(ASRock K7S8X) an gleicher Stelle wie die Grafikkarte(ATI Radeon 9200SE) aber ich glaube nicht das das so schädlich ist. Wenn ihr's anders wisste oder sogar beheben könnt sacht bescheid;-)
    Aber angenommen die Hardware ist wirklich Fehlerhaft, gibt es ne Möglichkeit den Fehler zu finden? Mal abgesehen davon alles auszubauen was nicht zwingend notwendig ist, das hab ich schon.
    Ob es im Abgesicherten Modus auch so zugeht weiß ich nicht, da das Problem nur hin und wieder auftaucht, aber immer zu unpassendsten Zeitpunkten. Manchmal hört das PRoblem nach gut 10 Minuten quälens wieder auf, manchmal aber auch nicht. Manchmal hörts sogar nur auf wenn ich den PC runterfahre und ne weile liegen lasse.
    Was zum Henker ist da los?
    Ich glaube ihr könnt nachvollziehen das mich das stört;-)
    Mein System sieht folgendermaßen aus:
    ASRock K7S8X
    AMD Athlon XP2000+
    512MB DDR Ram Arbeitsspeicher
    ATI Radeon 9200SE
    DVD-Rom LAufwerk(Fabrikat hab ich vergessen, sitz grad nich an meinem eigenen Rechner)
    120gigs IDE Festplatte(wieder Fabrikat vergessen, die Pladde is aber der helle Wahnsinn an der DARF es nicht liegen;-)

    Sonst noch was? Einfach fragen!

    Bemerkung am Rande: Der Fehler existiert erst seit ich WinXP drauf hab, vielleicht is irgendne Komponente nicht zu XP kompatibel... Wer mehr weiß der möge es mir erzählen;-)

    Please Help!

    Allein fürs 'sich-mit-mir-und-meinem-problem-beschäftigen' heißen dank;-)

    Ya
    Ian
     
  2. Foxhound414

    Foxhound414 ROM

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Tach!
    Ich durchstreife auch grad alle Foren, weil ich genau das gleiche Problem habe wie du.
    Bei mir tritts nur beim zocken auf, immer nach ner unbestimmten Zeit. Habe nichts neues installiert oder gekauft in letzter Zeit, auch keine Spyware oder kein Virus drauf. Eines ist mir aber immer aufgefallen...das MAINBOARD. Besitze ebenfalls das K7S8X und eine ATI-Radeon 9600 XT, 1 GB RAM und nen Athlon XP 3000. Vermute mal ganz stark dass das Ding irgendwie nicht klarkommt im PC. Deswegen tauschen ein Kumpel und ich nächste Woche nach und nach alle Komponenten aus und schauen mal. Wenn wir was finden, poste ich es!

    MfG, Foxhound414


    Achso, natürlich auch WinXP drauf.
     
  3. Nichtwissender

    Nichtwissender Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    288
    HI!
    Hab dasselbe Problem. Bei mir taucht es auch "nur" beim Zocken auf.
    Hab nen Athlon XP 2400+, ne Geforce 4 TI 4200, 768 DDR Arbeitsspeicher, einen CD- und einen DVD-Brenner, Windows XP SP1 und ne 80GB Festplatte.
    Bis vor kurzem funktionierte alles einwandfrei. Der DVD-Brenner ist von "LG", den hab ich mir dazugekauft, der CD-Brenner war beim Computer dabei. Den DVD-Brenner hab ich schon viel länger als das Problem mit der CPU-Auslastung, deshalb glaube ich nicht, das es daran liegt.
    Haltet mich auf dem Laufenden.
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  5. Nichtwissender

    Nichtwissender Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    288
    Moin!
    Ich hab das Problem nicht mehr.
    Jetzt läuft alles wieder prima. Die Tastatur hat sich nämlich nicht mit dem CD-Brenner verstanden. Dieses Problem hatte ich nämlich mal, aber da war die CPU-Auslastung noch nicht so hoch. Hab dann einfach die aktuellen Treiber der Tastatur runtergeladen und installiert. Jetzt gehts.
    Ich hoffe, ihr bekommt auch alles wieder hin.
     
  6. ANDReAS-60

    ANDReAS-60 ROM

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ähnlicher Fall wie bei Euch, -
    dürfte es wirklich mit dem Motherboard zusammenhängen?
    Seitdem ich ein ASROCK P4i65G (ohne Grafikkarte), mit XP Professional hatte, trat die Erscheinung [100 % CPU, hardware interrupts] 15-20 Minuten nach dem ersten Start auf.
    Nach Neustart kam und kommt "die Erscheinung" nicht mehr wieder, PC läuft im weiteren normal.
    Mittlerweile wurde XP Home Edition auf eine neue 400 GB Samsung HDD installiert.
    Fahre ich aber den PC für ca. 15-20 Minuten herunter, kommt das Problem nach Start wieder. Nach erneutem Neustart ist alles in Ordnung.
    Sonst kein Malware oder Virus.
    Könnte jemand weiterhelfen?
    Besten Dank
    Ein Laie
     
  7. zeaky_-

    zeaky_- ROM

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    1
    hiii


    ich habe absolut das gleich problem wie ANDReAS-60 !!!!!!!!

    ich habe seit kurzen das ASRock P4i65G Motherboard !!
    Und ein P4 3ghz mit einem Northwood chipstatz
    Kann uns jemand helfen ???????
    Oder muss ich ein anderes mainboard kaufen gehen ?
     
  8. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Na, dann kramt ihr ja beide in einem 2 Jahre alten Thread rum. Hoffe, euch kann geholfen werden......
     
  9. tibertius17

    tibertius17 ROM

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen

    Ich habe genau das selbe Board drinn und auch dasselbe Problem...seid ihr schon weiter gekommen?
     
  10. ANDReAS-60

    ANDReAS-60 ROM

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    seitdem ich das neue BIOS für dieses Motherboard von der Homepage ASROCK heruntergeladen habe, gibt es das Phänomen nicht mehr.
    Viel Glück!
     
  11. how|high

    how|high Byte

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    115
    Ich hab auch so ein ähnliches Problem seit ich meine neues Maindboard hab (ASUS M2N) aber die CPU Auslastung geht erst nach ein paar Stunden hoch auf so 50%. Neustart dann ists es wieder gut.

    Hab schon für jede Hardware die neuesten Treiber installiert!

    Bios update werde ich als nächstes versuchen. Woran könnte es noch liegen?

    Windows XP Prof. SP2

    Neue Hardware:

    Asus M2N Mainboard
    AMD X2 6000+
    3 GB MTD DDR2 RAM
    Scythe Ninja CPU Lüfter
    LG DVD Brenner
    Typhoon Sure Shot Z2 Laser Maus

    Alte Hardware:

    Nvidia Geforce 6800GT
    Tagan Netzteil 500Watt
    2 x 250 GB Samsung SATAII Festplatten
    Hama PCI to Seriell Karte
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen