1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hardware oder Software

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tankbrand, 10. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tankbrand

    tankbrand ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo miteinander,

    ich versuche gerade ein PC zusammenzubauen, um über DVB-S aufzunehmen.
    Mein System besteht eigentlich nur aus den
    Mindestanforderungen:

    Mainboard: Epox Ep-7KXA
    CPU: AMD Athlon 700MHz
    Arbeitsspeicher: 256Mb SDRAM
    HDD: Seagate U8 17Gb
    Grafikkarte: Matrox Millenium G200 8MB
    DVB-S Karte: Typhoon/Anubis DVB-S PCI
    Sound: AC97 onboard
    OS: Win 2000 pro

    wie schon gesagt laut DVB-S Hersteller müssten die (ab 500Mhz 64Mb, RAM, und eine Auflösung von 800x600 reichen) 700Mhz für den reibungslosen Betrieb ausreichen.
    Und laut W2k gibt es auch keine Resourcenkonflikte. trotzdem habe ich das Problem, daß mein Bild und der Ton unterbrechen. Es ruckelt als hätte ich irgenwo ein Irq Problem.
    Ich habe auch schon alles hardweremäßig aufgerüstet, schnellere Festplatte, Grafikkarte und mehr RAM. Brachte aber alles nichts.
    Nun hoffe ich irgendwo noch einen Geistesblitz aufzufangen :)!!

    Liebe Grüße

    Max
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Tja, das Problem ist nur, dass du dich nie auf diese Herstellerdaten verlassen kannst. Fast alle Hersteller setzen die Anforderungen runter, damit mehr Leute das Produkt kaufen, auch wenn ihr Rechner nicht dafür geeigent ist!
     
  3. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    1) welche dvb-s karte
    2) läuft die karte per shared irq?
    3)wie warm wird der tuner auf der karte?
    4) ist das ruckeln sofort da oder erst nach ner gewissen zeit?
    5) welche programme laufen im hintergrund?
    6)nutzt die karte einen software decoder oder einen hw decoder?
     
  4. MikeAtari

    MikeAtari ROM

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    7
    Die Grafikkarte gegen eine neuere austauschen! Habe auch die G200/8 und steht dem System oft genug im Weg... 8 MB Videospeicher sind sehr schnell voll!

    Gruß
    Mike
     
  5. tankbrand

    tankbrand ROM

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo Michael,

    1. meine DVB-S Karte ist eine Typhoon DVB-S PCI (mit Phillips Cipsatz).
    2. sie besitzt einen eigenen IRQ
    3. "Handwarm" ca. 40°C
    4. eigentlich sofort
    5. Power DVD XP 4.0 (schon ein bisschen heftig DVD's spielen aber einwandfrei ab, und es passt auch zu Herstellerangaben)
    6. Softwaredecoder

    vielen Dank schon mal an alle die Hilfe und für alle Beiträge

    Max
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.948
    Und womit sollen die voll sein? Solange kein Spiel den Speicher für Texturen beansprucht, wird ein genau festgelegter Wert des Speichers genutzt, abhängig von Auflösung und Farbtiefe (Pi*Daumen wäre das Pixelanzahl*Farbtiefe).

    Gruß, MagicEye
     
  7. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    welche proggies laufen bei dir im hintergrund? virenscanner?

    deaktivier ihn mal probeweise (aber nix downloaden, wegen der sicherheit)

    bei meiner dvb-s karte hatte ich ein ähnliches problem, da war die karte im eimer

    ggf. würd ich mir an deiner stelle mal ne andere treiberversion besorgen! entweder ne nummer runter, wenn du den aktuellsten hast, ansonsten den aktuellsten laden!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen