Hardwarebeschleunigung andauernd ändern?

Dieses Thema im Forum "Games für PC und Konsole" wurde erstellt von Petraline, 23. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Petraline

    Petraline Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    75
    Hallo!
    Bin neu hier und hoffe, hier Antwort auf meine Fragen zu bekommen.
    Ich habe zwar schon über die Such-Funktion versucht, was rauszufinden, aber anscheinend bin ich die Einzige mit folgendem Problem:

    Ich hatte letzten September einen Totalausfall meines alten Boards (Medion; 4 Jahre alt; mit PIII 500MHz, 192 SD-Ram), worauf ich mir ein neues zugelegt habe, mitsamt Prozessor+Speicher und sogar neuer HDD. Alles in normaler Preisklasse, also nichts großes.
    Nachdem ich alle Programme so nach und nach wieder drauf installiert habe, habe ich bemerkt, daß eine simple Kartenspielesammlung nur noch läuft, wenn ich die Hardwarebeschleunigung auf die zweite Stufe (von links; allgemeine Funktion) stelle. Dafür machen aber die anderen Spiele schlapp, also laufen nur in Zeitlupe.
    Es nervt, jedesmal an der Systemschraube zu drehen, den Rechner neu zu starten und dann wieder umzustellen.
    Bei meinem alten PC lief alles einwandfrei.
    Ich habe inzwischen mal directx 9b installiert, auch schon einen aktuellen Treiber für die GraKa, hat aber nicht geholfen.

    Wer weiß, an was das liegen könnte??
    Achja, Grafik ist ein Chip onBoard.

    Petraline
     
  2. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hallo Petraline

    da bleibt ja nur das mit dem Lüfter ;)

    einfache grafikkarten entwickeln nicht so viel abwärme
    als die top-grafikkarten, die ohne entsprechende
    lüfter schnell den hitzetod sterben würden

    deshalb kommen die einfacheren modelle mit
    einem Kühlblech daher
    das die wärme der grafikkarte ableitet
    was für die anvisierten modelle bei ebay
    ausreicht (von der 9600er mal abgesehen)

    jedenfalls brauchst du dir da nichts extra kaufen

    einbauen und losgehts!

    viel spaß!

    gruß Tom
     
  3. Petraline

    Petraline Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    75
    Das mit AGP hab ich eben selbst rausgefunden :-)
     
  4. Petraline

    Petraline Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    75
    Hallo Tom,
    also recht viele Spiele werde ich auch in Zukunft nicht installieren. Jetzt möchte ich nur noch wissen, was dieser Zusatz in einer auktion aussagt:
    "Diese AGP-Karte ist nur für Rechner mit vorhandenem AGP-Steckplatz geeignet. Falls Sie für Ihr System eine PCI-Grafikkarte benötigen, nehmen Sie bitte eines unserer anderen Angebote wahr."
    PCI-Graka hab ich schon rausgefunden (die meines Neffen ist so eine) , aber AGP?
    Und irgendwo anders hab ich gelesen, daß man noch spezielle Lüfter dazu braucht?? Die angebeotenen Karten haben aber anscheinend keine dabei. :confused:

    Petraline
     
  5. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022

    hi Petraline

    wir helfen hier gerne nicht nur weiblichen postern ;)

    Es kommt praktisch immer auf den verwendungszweck
    an welche grafikkarte man nehmen muß

    es gibt die absoluten gamefreaks die brauchen
    wirklich die topgrafikkarten die min. 500 Euro kosten
    wer ständig die allerneuesten Actiontitel sich kauft
    der kommt auch nicht darum sich so ne karte zuzulegen

    natürlich wenn es wie in deinem fall nur um Kartenspiele
    und einfachere games geht
    kann man getrost sich auch günstige karten kaufen
    die Radeon 9200SE ist für diesen zweck
    mehr als ausreichend

    selbst meine alte Riva128 (gekauft 1999)
    läuft noch bei meiner Tochter ihrem PC
    und die würde mit den Kartengames locker noch klarkommen

    der unterschied zwischen einer 9200 und einer 9200SE
    liegt darin, daß es sich bei den karten mit SE -zusatz
    um leistungsreduzierte versionen handelt
    sprich die sind langsamer

    die 9600er hat natürlich deutlich mehr leistungsreserven

    die 64 MB varianten sind für deine zwecke auch
    ausreichend, da höchstens neue aufwendigere games
    von 128 MB profitieren
    obwohl natürlich die 128 MB nicht verkehrt sind
    da man ja nicht weiß was man in einem halben jahr spielt

    :)

    was mich noch interessiert....
    was spielst du für games noch,
    oder welche willst du dir in zukunft noch zulegen?

    das man genau sagen kann, die oder die grafikkarte
    ist goldrichtig

    wenn noch fragen offen sind nur her damit!

    mfg. Tom
     
  6. Petraline

    Petraline Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    75
    Hallo! Erstmal danke für eure zahlreichen Tipps & Vorschläge!
    Ich hab jetztmal probeweise eine Karte von meinem Neffen bekommen (matrox Mystique 220), und mit der funktioniert das Spiel einwandfrei.
    Also werd ich wohl nicht drumrumkommen, mir was neues zuzulegen.
    Nur welche? Ich hab da bei ebay günstige gesehen, zb hier , oder hier und nochmal hier .
    Sind alles neue Karten mit Garantie, auch nicht allzuteuer.
    Euch Profis wird jetzt wahrscheinlich das eine oder andere Grinsen auskommen. Aber ich hab da doch noch ein paar Fragen :-)
    Was ist der Unterschied zwischen 9200 und 9200 SE ? Einige Karten haben 64MB, andere wieder 128MB Speicher. Je mehr umso besser, ist schon klar, aber wer braucht speziell mehr Speicher?? Spieler? DVD-Fans? Oder kann man das nicht verallgemeinern?
    Sorry, aber ich kenn mich echt nicht aus
    Petraline
     
  7. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Ist es auf Dauer die beste Lösung? Keine Ahnung, aber es ist EINE Lösung. Und vorerst mal eine billige, denn ne neue GraKa schlägt ja sofort ins Portemonaie... (wird das Wort so überhaupt noch geschrieben?!)
    Ich hab zwar schon gesucht, aber noch nix gefunden...
    Ich denke mir, der Wert wird in der Registry gespeichert... aber gefunden hab ich ihn noch nicht...
     
  8. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi Petraline

    ich versuchs mal realtiv einfach zu erklären

    wer eine spielekonsole wie eine Playstation hat
    bekommt normalerweise niemals probleme mit den games
    weil die hersteller der games haben immer die selbe hardware
    und sie können sie direkt darauf optimieren

    anders bei den PCs

    es gibt zudem kein fehlerfreie hardware und schon gar nicht
    fehlerfreie software
    JEDE Hardware ist ein ding für sich
    die eine macht weniger Probleme die andere mehr

    Jede grafikkarte wird bei einzelnen games mal probleme machen
    zum teil kann man sie irgendwie zum laufen bringen
    aber wir Profis können in ein paar stunden hunderte verschiedene
    einstellungen ,treiber etc. testen und improvisieren

    obwohl wir ja gerne helfen aber da setzt die fernwartung
    ihre grenzen

    fakt jedenfalls ist das die verwendete onboard-grafikkarte
    halt mehr Probleme macht als eine Nvidia oder Ati

    S3 ist halt ein kleiner hersteller von grafikkarten
    und hat halt nicht die große Entwicklungsabteilung
    die können halt auch nicht so viel in ihre treiber-entwicklung stecken

    in tests haben die grafikkarten auch noch nie gut abgeschnitten
    und sind bekannt für ihre probleme
    du bist leider nicht die erste

    ich benutze selber auch noch Win98SE
    und da laufen noch sogar uralte dos-games drauf
    und ohne probleme mit einer Geforce2 MX 400
    die ich mir mal für 52 Euro voriges Jahr gekauft habe

    Jede grafikkarte ist ja von der bauweise und von der technik
    etwas anders natürlich auch von den treibern her
    deshalb diese probleme wie du sie jetzt hast

    ich denke von meiner ganzen erfahrung her
    daß eine günstige grafikkarte der beiden markenhersteller
    die beste lösung ist

    mfg. Tom

    PS: wenn eine neue grafikkarte eingebaut werden sollte
    dann muß die onboard im Bios deaktiviert werden!
     
  9. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi Angel

    nichts für ungut habe auch manchmal so tage :D

    deine Idee mit dem programm zu schreiben
    mmhh...könnte man
    aber ob auf dauer das die beste lösung ist?

    es ist ja so...

    früher als Ati noch reiner OEM-lieferant war
    stand bei fast jedem game von problemen mit
    Ati-grakas wo oft games einfach nicht mit den grakas
    laufen wollten oder abstürze-grafikfehler etc.
    damals schrieben die vielleicht 2 oder 3 treiber
    und das wars auch!
    mit allen möglichen tricks liefen manches game trotzdem

    das gleiche mit den Matrox-grakas die auch nicht
    gerade die besten für games sind und oft probs gemacht
    haben
    jeder der wo länger dabei ist kennt die probleme noch

    eine richtige lösung gab es damals auch nicht
    außer der wechsel zu einer anderen graka

    früher die S3 virge - auch so ein kandidat wo öfter
    probleme auftraten
    und S3 hat niemals die kombatibilität einer Ati (heute)
    oder Nvidia graka erreicht

    deshalb mein tip das sie sich eine günstige kaufen soll
    das nächste game kommt bestimmt das wieder nicht laufen
    will

    mfg. Tom
     
  10. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    @tomthemad

    sorry, habs überlesen. Ich bin zu gestreßt glaub ich :D

    @Petraline
    Hmm, ich würde ein Hardwareproblem komplett ausschließen. Denn es läuft mit heruntergeschraubter Hardwarebeschleunigung ja.
    ABhilfe: wo wird die Einstellung für die Hardwarebeschleunigung denn gespeichert? Wenns n Reg-Eintrag ist oder ein EIntrag in einer INI, dann könnte man ja fix ein Programm schreiben, das zwischen aus und an umschaltet um nicht jedes Mal DXDIAG ausführen zu müssen... Man müsste nur wissen wo? (Frage auch an andere Forumsteilnehmer)
     
  11. Petraline

    Petraline Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    75
    Also dann kann es tatsächlich sein, daß mein altes system besser zusammengepasst hat? Obwohl es eigentlich "langsamer" war?
    Ist es möglich, daß man im BIOS irgendwas einstellen oder aktivieren muß?

    Petraline
     
  12. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022

    hi Angel

    etwas verträumt? :D

    genau lesen!

    das game lief nur einwandfrei auf dem alten system mit anderer graka

    in ihrem ersten posting hat sie auch erwähnt das
    sie den aktuellsten treiber drauf hat!

    das problem dürfte eigentlich nur an der
    onboard-graka liegen
    meine jetzt nicht das sie defekt ist
    aber wer kauft sich schon freiwillig was anderes
    als ne Nvidia oder Ati graka?

    das S3 nicht gerade die allertollsten Grafikkarten
    herstellt dürfte sich rumgesprochen haben
    und nicht nur in diesem forum
    die grakas laufen nicht mit jedem game
    auch grafikfehler etc. sind bekannt

    mfg. Tom
     
  13. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Ähmm...
    das Spiel läuft und andere Software auch, von daher ist ein Defekt auszuschließen.
    Wenn du an diesem Regler drehen musst, ist auch das Programm "Slowdown" keine Lösung, da es nicht an der Hardwarebeschleunigung der GraKa dreht.

    Meine erste Idee wäre: Aktueller Grafikkartetreiber?
     
  14. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022

    hi Petraline

    Kokomiko hat nicht so unrecht!

    es geht hier nicht nur allein um langsamere grafikkarte
    oder schnellere

    sondern die sogenannnte Kombatibiltät um ein fremdwort zu gebrauchen
    auf deutsch mit einer Nvidia oder Ati grafikkarte
    bringt man einfach alles zum laufen

    die hersteller von games optimieren sie extra sogar auf
    die beiden hersteller !

    das heißt im moment sollte man entweder eine Nvidia
    oder eine Ati grafikkarte drin haben

    alle anderen hersteller machen nur probleme
    da hat man farbfehler, öfters abstürze oder wie
    bei dir ein game geht gar nicht

    Nvidia und Ati sind nicht umsonst die beiden Marktführer
    und decken weit über 95 % ab
    liefern auch dauernd neue treiber

    ich würde dir auch empfehlen eine günstige grafikkarte
    für um die 40 bis 60 Euro anzuschaffen

    probleme mit S3 und anderen kleinen herstellern
    sind hier im forum sehr bekannt
    deshalb wundert mich dein problem nicht

    noch eine frage....
    welche grafikkarte hattest du in deinem alten system?

    wenn es noch fragen gibt nur her damit

    mfg. Tom
     
  15. Petraline

    Petraline Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    75
    Ich versteh bloß nicht, warum ich eine neue grafikarte brauche, wo das spiel doch auf meinem alten, viel langsameren system mit ebensolchem grafikchip einwandfrei lief??
    was hilft dann eine neue, schnellere karte??
     
  16. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Hast Du nicht ein paar Euro übrig, um Dir eine AGP-Graka zu kaufen (z.B. eine GF FX 5200, oder eine MX 440)?
     
  17. Petraline

    Petraline Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    75
    Also, das Spiel hab ich im Juni 03 zum Geburtstag bekommen, und sowie ich es gelesen hab, ist es anscheinend von Februar 03 (siehe hier - nach den angegebenen Systemvorraussetzungen sollte es doch laufen?), es gibt inzwischen auch schon Version 5, aber ich hab noch die 4er.

    Laut dxdiag gehts um folgenden Grafikchip:

    S3 Graphics ProSavageDDR Rev A
    Treiber:
    s3_8m.drv
    Version 4.14.0010.005(English)

    Sagt dir das was??

    Petraline
     
  18. Tomthemad

    Tomthemad Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.022
    hi Petraline

    was mich interessiert:
    1.wie alt ist die spielesammlung
    2. sind es windows-spiele oder noch Dos-games
    3. welcher grafikchip ist onboard und welcher treiber
    ist installiert?

    was den grafikchip angeht sind die neuesten treiber
    nicht immer die besten
    es kommt auf die grafikkarte an
    oft hilft hier ein älterer

    ich bekomme normalerweise fast jedes game zum laufen
    nur hat man dann den PC vor sich und kann dann innerhalb
    kurzer zeit unmengen an einstellungen schnell testen
    was hier natürlich leider nicht geht
    deshalb müssen wir den fehler eingrenzen

    die günstigen Asrock-boards sind natürlich
    auch nicht gerade die stabilsten boards und werden von
    Profis tunlichst gemieden

    ich warte mal auf deine weiteren infos
    dann sehen wir weiter

    mfg. Tom
     
  19. Petraline

    Petraline Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    75
    Schade, das tool hat nicht geholfen.
    Der PC hängt immer noch, sobald ich eines der Spiele aus der Sammlung öffnen und spielen will.
    :-(
    Petraline
     
  20. WakeMich

    WakeMich Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    271
    Richtig !

    Jetzt fällt's mir auch wieder ein. "Slowdown" hieß das Prog.:idee:

    WakeMich
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen