1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hardwareproblem? Systemfreezes?!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von pihu, 15. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pihu

    pihu ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    Ich hatte schonmal vor einiger Zeit von meinem neuen Pc berichtet der in Games immer nach unbestimmter Zeit, Spieldauer plötzlich mein System freezt. Erst hängt mein Bild, dann der Sound, 10 Seks Stillstand dann geht alles normal weiter! In total unregelmäßigen Abständen, hab echt alles probiert was man probieren kann, Motherboard wurde getauscht, selber Fehler, Graka eigneschickt -> kein Fehler!

    Ich hab jetzt mal mein ganzes System auslesen lassen, vllt liegt da ja irgendwo der Fehler, so gut kenne ich mich mit Speichertimings z.B. nicht aus (Kann mein Problem daran liegen?!)


    Computer:
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    Computername xxxx
    Benutzername xxxx

    Motherboard:
    CPU Typ AMD Athlon 64, 2200 MHz (11 x 200) 3700+
    Motherboard Name Asus A8N-E (3 PCI, 2 PCI-E x1, 1 PCI-E x4, 1 PCI-E x16, 4 DDR DIMM, Audio, Gigabit LAN)
    Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce4 Ultra, AMD Hammer
    Arbeitsspeicher 1024 MB (PC3200 DDR SDRAM)
    BIOS Typ Award (08/22/05)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige:
    Grafikkarte NVIDIA GeForce 7800 GT (256 MB)
    3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce 7800 GT
    Monitor Samsung SyncMaster 900NF/909NF/959NF/MagicSyncMaster CN199A(P) [19" CRT] (HVAW902731)

    [ BIOS ]

    BIOS Eigenschaften:
    Anbieter Phoenix Technologies, LTD
    Version ASUS A8N-E ACPI BIOS Revision 1008
    Freigabedatum 08/22/2005
    Größe 512 KB
    Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP, LS-120
    Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD, BBS
    Unterstützte Standards DMI, APM, ACPI, PnP
    Erweiterungen PCI, USB

    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ AMD Athlon 64 3700+
    CPU Bezeichnung San Diego S939
    CPU stepping SH-E4
    CPUID CPU Name AMD Athlon(tm) 64 Processor 3700+
    CPUID Revision 00020F71h

    CPU Geschwindigkeit:
    CPU Takt 2210.84 MHz
    CPU Multiplikator 11.0x
    CPU FSB 200.99 MHz (Original: 200 MHz)
    Speicherbus 200.99 MHz

    CPU Cache:
    L1 Code Cache 64 KB (Parity)
    L1 Datencache 64 KB (ECC)
    L2 Cache 1 MB (On-Die, ECC, Full-Speed)


    Chipsatz Eigenschaften:
    Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce4 Ultra, AMD Hammer
    Speicher Timings 3-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
    Command Rate (CR) 2T

    SPD Speichermodule:
    DIMM1: Corsair CMX512-3200C2 512 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
    DIMM2: Corsair CMX512-3200C2 512 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)

    BIOS Eigenschaften:
    Datum System BIOS 08/22/05
    Datum Video BIOS 11/15/05
    Award BIOS Typ Phoenix - Award BIOS v6.00PG
    Award BIOS Nachricht ASUS A8N-E ACPI BIOS Revision 1008
    DMI BIOS Version ASUS A8N-E ACPI BIOS Revision 1008

    Grafikprozessor Eigenschaften:
    Grafikkarte nVIDIA GeForce 7800 GT
    GPU Codename G70GT (PCI Express x16 10DE / 0092, Rev A1)
    GPU Takt 468 MHz
    Speichertakt 548 MHz


    Mehr gibt es glaube ich nicht, das sind soweit alles die Auto Einstellungen meines Systems, und so sollte es ja theoretisch funktionieren!! Wenn noch Fragen sind, ich schaue hier oft nach Antworten! (Und JA ich habe ALLES mir bekannte versucht das Problem zu lösen ^^ (2 Monate hab ich gebraucht ^^)

    Vllt. kann trotzdem jemand helfen! Viele Dank schonmal

    Grüße Bastian
     
  2. ikobus

    ikobus Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Ich würde mal den Arbeitsspeicher checken mit Memtest oder ähnlichem, siehe google. Hatte auch schon dieses Problem mit Corsair-Speicher, konnte aber den defekten Riegel noch kostenlos umtauschen.
     
  3. pihu

    pihu ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    MEmtest lief 16 Stunden , hatte 39 Tests ohne Probleme durchlaufen, dann musste ich abbrechen! Wielang geht das denn normal?


    Also wird ein Ram-Riegel defekt sein, oder was soll mir das jetzt sagen?!
     
  4. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    da steht ja sehr viel
    aber nix über dein netzteil
    poste doch mal die ampere werte auf den folgenden leitungen

    3,3 V
    5 V
    und 12 V
     
  5. pihu

    pihu ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    Ich habe mir ein Enermax 450 Watt Netzteil gekauft, die genauen Werte weiß ich leider nicht aber Power hat es zumindestens genug, zumal ich schon 3 andere Netzteile auch ausprobiert hab (600W/ 450W /350W) Und bei allen tauchte der exakt gleiche Fehler auf!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen