1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hat 1366x768 Display (Sony Vaio) Nachteile?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von marola, 4. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marola

    marola Byte

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    31
    Ich suche ein Notebook, das ich wirklich immer mitnehmen kann. Das kleinste mit DVD-Brenner war ein Sony. VAIO VGN-TX1HP/W PM 733 512MB 60GB 11.1"WXGA WLAN 802.11b/g BT 56kModem DL DVD+-RW XPProfessional.
    Was mich verunsichert ist das nicht genormte Format WXGA (1366 x 768).
    Heißt das, daß bei bestimmten Anwendungen eine Umrechnung der Pixelzahl auf 1366 x 768 stattfindet und dann wegen der Interpolation das typisch verwaschene Bild entsteht, das man bekommt, wenn die in XP eingestellte Pixelzahl nicht der physikalischen Pixelzahl des Notebooks entspricht?
    Ich verstehe nicht, warum Sony nicht die genormten 1280 Pixel gewählt hat, die sowieso besser zu 11.1 Zoll passen würden.

    Gibt es eine Alternative zu dem Sony? Ich habe sowieso Bedenken wegen des Rufs, den Sony bei Garantiefällen und Reparaturen hat.

    Ich habe zwar ein Samsung X10 (1.8 kg) mit dem ich bis auf das leuchtschwache Display sehr zufrieden bin. Es ist leicht genug, aber unterwegs halt öfters doch zu sperrig.
     
  2. snake88

    snake88 Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    129
    generell sollte der display keine Probleme machen wenn du nicht scrollfaul bist denn dass must du bei dieser auflösung wahrscheinlich sehr oft

    Probier es doch mal mit einem subnotebook die sind wirklich komfortabel wenn du sie transportieren willst...
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Das Display hat halt ein 16:9-Format.
    Außer bei Filme gucken hat das keine Vorteile. Im Windows ist es ziemlich egal, welche Auflösung man hat. Aber 99% aller Spiele können nur 4:3 oder 5:4-Auflösungen nutzen. Dann hast Du entweder schwarze Streifen links und rechts oder ein in die Breite gezerrtes Bild.

    Sony würde ich aber sowieso nicht kaufen. Der Artikel in der aktuellen PCWELT über deren Kopierschutzmechanismen, die wie Viren funktionieren passt z.B. ganz gut in das Bild eines Konzerns, der scheinbar die Welt beherrschen will...

    Mit Asus machst Du bei Laptops eigentlich selten was verkehrt.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen