1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

hauppauge tv-karte und capturen...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von sclub7, 24. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    ich will heut abend einen längeren film mit dem pc aufnehmen. als codec will ich den brooktree prosummer codec benutzen. soweit so gut, funzt fast einwandfrei. das prob: der codec nimmt nur im 256-farben-modus auf, d.h. bei der wiedergabe der datei sind sehr viele abstufungen zu sehen.
    wie kann ich im 24-bit-modus mit dem codec capturen?
    hauppauge win tv theater
    amd 900
    128mb

    ich kann auch gern nen andern codec nehmen, nur sollten logischerweise wenig frames droppen und der rund 100-minuten-film soll nich größer als 6GB werden. richtig als vcd wird später komprimiert.

    mfg
    christian
     
  2. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    stimmt, da war nochwas, das mit dem deaktiviertem overlay hatte ich total vergessen...wenn man zu selten captured.
    ich weiss nich genau, ob der codec gratis is, aber es gibt im notfall programme...naja, du weisst was los is.

    mfg
    christian
     
  3. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    also ich hab virtual dub benutzt. den mpeg1-encoder von der hauppauge seite kann man ja in den schrott schmeissen, der ton wird am ende sowas von unsynchron, die qualität des film lässt auch nach, d.h. am anfang einwandfrei und dann am ende nur noch klötzchen.
    mh, soweit ich weiss kann man bei hauppauge analog karten nur bis zu einer auflösung von 352x288 pixel aufnehmen, oder wie geht noch mehr?
    als codec hab ich letzten endes den picvideo-codec genommen, mjpeg also. gibs bei www.jpg.org oder so, musste suchen. der komprimiert wie sau, als qualität hab ich 18 genommen und dann schafft der noch ca. 15:1. divx gab bei mir dropped frames ohne ende, ka warum.

    mfg
    christian
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Mit 1,5 GHz soll auch Vollbildmodus zu capturen gehen. Aber bei den höheren Auflösungen solltest Du im Menü VIDEO->OVERLAY ausschalten, wenn nicht schon getan. Man sieht dann zwar nicht mehr live , was aufgenommen wird, aber der Rechner wird entlastet, bzw. für mehr als 288 Zeilen gehts nur ohne Overlay.
    Ich schaffe mit 700 MHz 640x240 ohne dropped Frames. Alle HintergrundTasks müssen natürlich ausgeschaltet sein.
    Ich werde mich gleich mal bei jpeg.org umschauen, Danke für den Tipp!
    Andreas
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi,
    hab ne WinTvFM und auch diesen Codec. ABER zum Aufnehmen ist er bei mir gar nicht verfügbar. Nur zum nachträglichen Umwandeln kann ich ihn nehmen. Daher mal die Frage: Welche Software nutzt Du? Und welche Auflösung?
    Ich persönlich nehm VirtualDub und den DivX;-) 3.2 Codec mit 384x284 oder 640x240. Nur den Ton muß man nachher noch in MP3 umwandeln.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen