1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HD bootet nicht mehr nach "Drive Copy"

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Adrenalin-Flash, 20. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Adrenalin-Flash

    Adrenalin-Flash ROM

    Registriert seit:
    20. Juli 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe seit eben ein grosses Problem. Ich habe versucht meine alte Festplatte mit Hilfe der Programms Drive Copy 6 auf meine neue 80er Baracuda zu spiegeln. Das Programm hat auch einige Zeit drann gearbeitet und die Aktion mit erfolgreich angezeigt und beendet. Drive Copy sollte meine alte Platte verstecken und die neue als Boot-Platte nutzen. Leider konnte ich aber nach dem Neustart weder mehr von der neuen noch von der alten Platte booten. DC hatte im Bios beide Platten abgestellt. Also ich wieder von Hand eingeschaltet, aber nix passiert. Dann habe ich also mit Partition Magic die alte Platte wieder von "versteckt" wieder "sichtbar" gemacht, aber auch das brachte keinen Erfolg. Ich weiss jetzt absolut keinen Rat mehr. Kann mir einer bei meinem Problem helfen, wäre echt klasse.

    Grüße

    L.A.

    P.S.: Immer wenn ich versuche zu booten kommt nur folgende Meldung (bei beiden Platten):

    RPL-ROM-ADR: 0007 95A4 BE71
    RPL-ROM-IRQ: 11
    RPL-ROM-PIO: D400

    PPL-RPM-FFC: 5

    Searching for Boot Record from... (das schreibt er insgesamt 4 mal hin, immer mit einem anderen Medium: Floppy, CDROM, SCSI, Network)

    Boot Failure
    Insert Boot Diskette in A
    Press any Key when Ready
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen