1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HD - IDE-Kabel - Windows XP usw...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Lighter, 21. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lighter

    Lighter ROM

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    2
    Hi,

    also ich versuch jetzt mal mein Problem so ausführlich wie möglich zu schildern.

    Ich hab mir ne neue Festplatte (Western Digital 160GB) gekauft. Diese hab ich dann unter Windows 2k installiert (Bios Update und Service Pack 3 installiert) und sie hat wunderbar funktioniert. Dann sämtliche Daten vo der alten Platte draufgesichert. (Western Digital 27GB - c:\ Partition 3GB und d:\ Partition 24GB) Dann d:\ formatiert (dummerweise im FAT32 Format) und auf c:\ windows xp installiert.

    Die Installation verlief einwandfrei, nur war d:\ noch fat32 - also im Windows Explorer draufgeklickt -> muss erst in NFTS fomratiert werden, logisch...also die Formatierung durchgeführt, während der Formatierung ist aber Windows abgeschmiert -> Blue Screen. Also neu gestartet; alles problemlos und Formatierung neu durchgeführt.

    Als der Statusbalken der Formatierung bei 100% war blenden sich alle Fenster, Taskleiste und Desktopicons aus -> nichts geht mehr -> Kaltstart.

    Danach hat er die Festplatten nicht mehr erkannt (hängen beide am gleichen IDE-Kabel), Brenner und DVD allerdings schon. Also IDE Kabel getauscht, Festplatten erkannt, Brenner und DVD nicht.

    Windows XP läuft jetzt auch wieder einwandfrei (halt ohne Brenner+DVD), aber die Partition ist immernoch noch nicht formatiert.

    Jetzt meinen Fragen: Kann es sein, dass der nicht funktionierende IDE-Kanal mit der fehlgeschlagenen Formatierung zusammenhängt? Oder lässt sich das irgendwie beheben? Und wie formatier ich das Laufwerk am besten??

    Danke im vorraus

    Lighter
     
  2. wulzzz

    wulzzz Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    233
    Hallo Wolfgang77,
    ich habe gestern meinem PC umgebaut und stand vor ähnlicher Frage, da meine Festplatten gaanz unten und die CDRoms + -readers ganz oben sind. Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich die Kabel so richtig gesteckt habe, wegen den z. T. großen Abständen (habe wohl "nur" 4o polige, hoffe ich zumindest, die 80er, sagst du, sehen ja genauso aus).
    Bis jetzt läuft der Rechner, wenn auch die CDROM-Nutzung zu Abstürzen geführt hat bis jetzt.
    Frage: Ist das "wierum" an den Controller bei den 40-poligen Kabeln egal??
    Was könnte passieren??

    Gruß
    wulzzz
     
  3. Lighter

    Lighter ROM

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    2
    Hm, ja, hilft mir auch nich viel weiter. Und am falsch gesteckt sein kanns ja nich liegen, weil unter Win2k ham ja alle Platten einwandfrei funktioniert.

    Was mich eigentlich wundert, dass das Kabel nachdem die Formatierung fehlgeschlagen ist, nicht mehr funktioniert und ob das zusammenhängen könnte (ich will nich mein 2. Kabel auch noch schrotten)
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen