1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HD im BIOS und Explorer nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von sodi, 30. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sodi

    sodi ROM

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    2
    Eine kürzlich erstandene gebrauchte SEAGATE-Festplatte vom Typ ST33232A mit 3,2GB wird von meinem PC (Pentium 75MHz ; Mainboard PA-2005 ; Award Modular Bios v4.51PG ; Version VBS1.02X FIC PA2005 ; 1996) nicht richtig erkannt. Liegt es an meinem PC , der Festplatte oder am BIOS oder...Beim Autodetect wird nur 2,1GB erkannt und eingetragen aber im Explorer taucht sie gar nicht auf! Ich habe schon alle möglichen Master und Slave Kombinationen ausprobiert, aber keinen Erfolg gehabt. Wenn ich die Platte als Master anhänge, bootet sie mit dem Betriebssystem LINUX hoch, hängt sich aber mit einem KERNEL-Fehler auf.
    Wer kann mir einen brauchbaren Tip geben?
    Besten Dank im Voraus.

    Dieter
     
  2. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Das erste Problem liegt am Bios (updaten), das zweite am IDE-Treiber (unter Geräte-Manager kontrollieren und auch hier ggfs. Update).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen