1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HD ist nach absturz von PartitionMagic..

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von skyjumper, 3. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. skyjumper

    skyjumper ROM

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    1
    Tag
    Also, ich habe 2 HD, die eine 1 HD habe ich partitioniert. Ich wollte von meiner 120gb grossen HD ca. 18gb für Linux übrig lassen. Noja, diese Sache ging noch ganz leicht. Doch ich hatte dann mit Linux probl. und so entschied ich mich das ich die eine Partitionierte Hälfte (die 18gb grosse) einfach mal formatieren. Nach einen reboot wollte ich die 18gb wieder zusammen kriegen zu einer ganzen HD. Nagut, ich ging halt auf resize und schrieb die max. grösser meiner HD. Nach ca. 4% (1-2min) crashte mein PC. Denn grund kann ich leider nicht sagen, aber es war bestimmt kein Bluescreen. Als ich dann auf Arbeitsplatz ging, sehe ich nur mehr 1 Festplatte. Ich öffnete dann PartitionMagic und sehe das bei der einen "defekten" Festplatte ein gelbes zeichen ist. Standart mäßig sollte es dunkel grün sein. Unter Typ steht statt "FAT32" : "PqRP"
    Das einzige was ich nun tun kann, ist, die HD zu formatieren und sie neu machen, was mir aber gar nicht passt :(
    Kann ich die Festplatte noch retten ?! Wenn ja dann wie
    Thx für Antworten
    [Diese Nachricht wurde von skyjumper am 03.07.2003 | 17:33 geändert.]
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Wird die 2. Platte vom BIOS noch erkannt?
    Wenn nicht, ist ein Hardwaredefekt zu befürchten. Wird sie erkannt, dürfte die Zuordnungstabelle beim Crash Schaden genommen haben.
    Im letzteren Fall ist der Versuch mit einem Datenrettungstool sinnvoll.
    Bei mir wurde vor einiger Zeit eben diese Tabelle durch Ausfall des Netzteils im Laufenden Betrieb beschädigt. Mit Hilfe der Freeware PC Inspector File Recovery konnte ich alle Daten der "verschwundenen Partition" an anderer Stelle wiederherstellen und nach Neupartitionierung wieder zurückspielen. Allerding hat allein das Auslesen über 8 Std. gedauert.
    http://www.pcwelt.de/downloads/system/system-utilities/24008/
    Einen Versuch ist es sicher wert!
    MfG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen