1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HD KAPUTT ?!?!(ALDI PC vom letzten jahr)

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von jedrzej, 10. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jedrzej

    jedrzej Byte

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    66
    Hallo,

    Als erstes dies, als der Pc gekauft wurde hatte er drei Partitionen
    1)Boot 44,7 GB
    2)Daten 26.3 GB
    3)Revovery ca. 5 GB

    Jetzt meine Probleme:
    Vor ca. 2 Wochen konnte war die 3 Partition laut WinXP ein Lokaler Datenträger. Immer wenni ch versuche auf diese Partition zuzugreufen will windows diese Formatieren, mit der Fehlermeldung:

    DER DATENTRÄGER IN LAUFWERK E: IST NICHT FORMATIERT. SOLL ER JETZT FORMATIERT WERDEN ?

    Ist da was richtig kaputt ??

    Das war aber noch nicht alles, vor ein paar Tagen bemärkte ich, dass im arbeitsplatz angezeigt wurde die erste Partition habLokaler Datenträgere nur 10 GB freien Speicherplatz. Ich war mir ziemlich sicher dies könnte nicht stimmen also markietre ich den gesamten Inhalt dieser Partition, inkl. aller versteckter- und Systemdateien.
    Als ich dann die Eigenschaften aufgerufen habe stand dort ich hätte 26.5 GB in benutzung, statt der vom Arbeitsplatz angegebenen 35 GB !

    KÖNNTE DIE PLATTE ERNSTHAFT KAPUUT SEIN ??

    PS. Ja, ich habe bei der hotline angeurfen, einmal war dauernd besetzt und beim zweiten mall hatte die beratung keine ahnung und meinte ich solle doch mal einfach alle Partitionen Formatieren, es könnte funktionieren.....

    DANKE FÜR EURE HILFE !
     
  2. jedrzej

    jedrzej Byte

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    66
    Ich muss mal gleich nachgucken, nur kommt mir das etwas unrealistisch vor, da die 3 dateiein in etwa 2-3 gb gross waren...
     
  3. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    ???
    Medion liefert doch eine CD mit wo die Recovery drauf ist, war jedenfalls früher mal so. Ist nur eine lange Datei namens retten.exe (oder ähnlich), womit sich dann der Auslieferungszustand wiederherstellen läßt. Das gilt aber nur für C:, dh. die anderen Partitionen bleiben unberührt und werden natürlich auch nicht repariert.

    Gruß
    frederic
    [Diese Nachricht wurde von frederic am 13.04.2002 | 01:40 geändert.]
     
  4. jedrzej

    jedrzej Byte

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    66
    E: lass ich erstmal so, 5 GB sind auch nicht so wichtig und falls jemand von medion kommt(ich werde da noch ein paar mal anrufen wenn ich das problem nicht gelöst kriege :D) bitte ich ihn, dass ich doch eine kopie dieser recovery dateien kriegen könnte, da ich sie gerade brennen wollte als mir das problem auffiehl, was wirklich stimmt.
     
  5. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Schade, hätte ich dir auch empfohlen. Was hast du übrigens mit E: gemacht, formatiert?

    Ach, noch was: GROßSCHREIBEN bedeutet im Internet, daß man schreit, und das ist nicht sehr beliebt.

    Gruß
    frederic
     
  6. jedrzej

    jedrzej Byte

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    66
    Ich hab alle diagnose Programm von WIN XP durchlaufen lasse, inkl. defragmentierung...
     
  7. Matthias84

    Matthias84 ROM

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    2
    Hast du deine laufwerke schonmal mit Scandisk überprüft?
     
  8. jedrzej

    jedrzej Byte

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    66
    ?? wieso das ??
     
  9. Dschowy

    Dschowy Byte

    Registriert seit:
    18. September 2000
    Beiträge:
    123
    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist Deine Tastatur kaputt ;-)
     
  10. jedrzej

    jedrzej Byte

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    66
    ich hab aber nicht soviel kleine dateien auf der pallte, dass 10 gb unterschied entstehen...
     
  11. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Unterschiedliche Angaben über freien/belegten Speicherplatz, je nach Kontext der Anzeige, sind normal. Bei vielen kleinen Dateien können die Unterschiede erheblich sein.

    Zu dem anderen Prob fällt mir im Moment nur ein, daß die Partitionierung deiner Platte förmlich nach einer Änderung schreit. Die Recovery-Partition ist eine gute Idee, 44 GB für die Bootpartition allerdings schlichter Wahnsinn.

    Gruß
    frederic
     
  12. goemichel

    goemichel Guest

    @ Larry Croft:

    *pruust* - Voll neben dem Thema, aber echt klasse!!!
    [Diese Nachricht wurde von goemichel am 11.04.2002 | 21:49 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen