HDD freigabe für benutzer

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von thor_7, 29. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thor_7

    thor_7 Byte

    Registriert seit:
    29. September 2001
    Beiträge:
    30
    Hi

    die frage klingt vielleicht blöd, ist aber so.

    ich besitze SuSE Linux 7.1, bin blutiger anfänger mit diesem betriebssystem und brauche hilfe.

    Wie kann ich für einen benutzer eine windowsplatte freigeben???

    ich habe alles schon versucht. ich habe die platte in die fstab eingetragen und lasse sie in der mtab mounten. als benutzer kann man auch einwandfrei darauf zugreifen ABER man kann keine daten darauf schreiben. dies ist nur dem root vorbehalten. die ganze platte konnte ich nicht freigeben (weis allerdings auch nicht wie dies genau geht) also habe ich ein Verzeichniss angelegt und dieses freigegeben. aber entweder hat der pc meine einstellungen nicht angenommen (bei erneuten öffnen des fensters waren es wieder die alten einstellungen) oder wenn es mal geklappt hat konnte ich trotzdem nicht ins verzeichniss schreiben.

    Es wäre echt klasse wenn mir einer helfen könnte weil das ganze ich ziehmlich nervig.
     
  2. feo84

    feo84 Byte

    Registriert seit:
    16. Juni 2000
    Beiträge:
    49
    Soweit ich weiß, kann man eine FAT-Partition nicht so "freigeben" (ich denke, du meinst damit, dass man sie mountet), dass man als normaler Benutzer drauf schreiben kann.
    Wenn das doch irgendwie geht, sagt es mir :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen