1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Hdd headcrash

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Collins21, 10. Januar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Collins21

    Collins21 ROM

    Ich weiß nicht wie es passiert ist aber der Lese/schreib Kopf will nicht mehr.
    Jetzt kommt noch das beste dazu:Ich hab die festplatte geöffnet,die köpfe zurück geschoben,angeschlossen und die festplatte konnte gelesen werden,wenn auch nur richtig langsam,später ging Garnichts mehr.
    Meine Frage: Muss ich unbeding +2k€ bezahlen für eine datenrettung oder könnte ich auch alleine die köpfe austauschen?

    Hdd:Toshiba DT01ACA300 (3tb)


    PC:
    i7-4970k
    Asus Z97-Pro Gamer
    Zotac Gtx 780
    Ssd(os):250gb
    Ssd(2):120
    Hdd 1 : 3 TB (alle wichtigen Daten (rip))
    Hdd 2 : 1Tb
    Hdd 3 : 500 GB
    Hdd 4 : 120 Gb (Platzhalter)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2017
  2. chipchap

    chipchap Ganzes Gigabyte

    Die Platte ist im Eimer.

    Öffnen ist fast immer der Todestoß.
    Die Köpfe fliegen ein paar Nanometer über der Platte.
    Ein so winziges Staubkorn kann sie zerstören un die Platten auch.

    Hast Du einen Reinstraum?

    Was soll das sein:
    ?
     
  3. Collins21

    Collins21 ROM

    mein fehler, i7 4970k

    Um die Daten zu retter reicht es also nicht die Köpfe auszutauschen?
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Nach dem du die Platte geöffnet hast: ja.
     
  5. Collins21

    Collins21 ROM

    Kennt jemand eien günstigeren anbieter?
     
  6. hwei43

    hwei43 Kbyte

    Durch das öffnen der Platte hast du dir diese Chance der Datenrettung selbst verbaut. Heul in den Kopfpolster und vergiss es.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Bei mechanischen Problemen kann es helfen, wenn man die Festplatte stark abkühlt, wobei ich das nur von Hörensagen kenne und Datenrettungslabore davon abraten.
    "Hausmittel" sind jetzt auch verbaut, da bereits Schmutzpartikel auf die Plattenoberfläche gelangt sind. Da verschlimmert jede Bewegung den Zustand und zerstört nur mehr Daten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen