1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HDD-LED-Mod

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von NDR_home, 11. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NDR_home

    NDR_home Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    98
    Tach allerseits!!!
    Ich habe an meine HDD-LED weitere LEDs angeschlossen (3Stück). Dat ist mir aber noch zu wenig und wollt daher noch ein paar mehr LEDs daran basteln. Funzt auch alles ohne Probleme so in der Parrallelschaltung.....bloß der nachteil ist halt der dat die immer dunkler werden, umso mehr ich anschließe.
    Nu wollt ich dat signal halt mittels eines (oder mehrerer) Transistors verstärken. Mein Problem is nur ich find keine geeignete "Bastelanleitung" für mein vorhaben. Wollt halt was wo halt nur die standart Bauelemente verwenden werden und nich so spezielle sachen wie optokopler (dafür hab ich nähmlich ne schaltung gefunden), denn spezielles zeuch hab ich net.
    Hat da einer von euch was brauchbares???

    Ich sach schon mal :danke:
     
  2. lucors

    lucors Byte

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    12
    wenn du sie in parallelschaltung geschalten hast dann sollte sich doch die helligkeit gar nicht verändern? wenn ich falsch liege würde ich einfach kleinere wiederstände dran machen..
     
  3. NDR_home

    NDR_home Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    98
    @lucors: leigst falsch (meiner meinung nach)
    in der parrallelschaltung teilen sich die einzelnen ströme auf die jeweiligen verbraucher auf....demzufolge verringert sich der strom an den verbrauchern, umso mehr man parrallel schaltet und somit verringert sich auch die helligkeit.....und wiederestände hab ich keine davor, oder hast du bei deinen LEDs wiederstände davor????? Stadartmäßig sind keine im gehäuse bei den LEDs verbaut......
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Doch denn der Vorwiderstand der einen Led ist nur für die eine Led berechnet - mehr LEDs zeihen mehr Strom d.h. der Spannungsabfall an dem Vorwiderstand wird größer.

    Entweder du berechnest einen neuen Vorwiderstand für ale LEDs oder du gibts jedem LED einen eigenen Vorwiderstand

    Wie kommst du sonst von den PC Spannungen auf die 1,2 V die das LED braucht?

    Stimmt - wenn allerdings genug Strom zur verfügung steht ist das egal
     
  5. NDR_home

    NDR_home Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    98
    Mainboardanschluß???????
     
  6. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Ach so - jetzt bin ich auf der Leitung gestanden :D


    Dann ist einfach zu wenig Strom für mehr LEds da - der Anschluß für das HD LEd ist nur für eine LED gedacht. Du müsstest eine Transistorschaltung bauen um mehr Strom für die LEds von einer anderen Quelle zu bekommen...
     
  7. NDR_home

    NDR_home Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    98
    genau dat hab ich vor.......ich hab bloß keine bastelanleitung dafür....
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Phuuu ... sowas hab ich schon lange nicht mehr gezeichnet - könnte etwas dauern :D
     
  9. NDR_home

    NDR_home Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    98
    lass dir zeit..........in der ruhe leigt die kraft.... :p
     
  10. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Musst dir nur noch einen PNP-Transistor suchen der die Leistung aushält und einen Vorwiderstand berechnen :p
     

    Anhänge:

  11. NDR_home

    NDR_home Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    98
    Schick schick^^ da hab ich dann wohl ein bissel was zu tun......:danke:
     
  12. NDR_home

    NDR_home Byte

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    98
    Mir ist da noch son kleiner Fehler in deiner Zeichnung aufgefallen: gezeichnet hast du einen NPN-Transistor, was auch richtig ist, aber bezeichnet hast du ihn mit PNP......ist ein bissel verwirrend........aba mit einen NPN-Transistor funzt dat ganze. Habs aufgebaut&funktionierend vor mir liegen :cool:
     
  13. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Sorry - hab schon lange keine Transistorschaltung mehr gezeichnet :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen