1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HDD nach xfdisk weg

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mudie, 10. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Habe versucht meine Festplatte neu zu partitionieren, weil bei erstem Versuch mit fdisk 80 % frei blieb. xfdisk blieb stecken, PC auch. Nach Warmstart-Versuch Anzeige "Kein Operatiting System". Im Bios-Setup fehlt seitdem der Eintrag der Festplatte und ist auch manuell nicht zu erreichen. Bios im Eimer oder Festplattencontroller? Kann mir jemand einen Rat geben? Wäre toll.
    Danke schon und Grüße
    Jürgen
     
  2. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    667
    Hi,
    Also der Eintrag im Bios hat nix mit dem partitionieren der Festplatte zu tun. Du kannst sogar eine nicht partitionierte/formatierte Platte dranhängen...und die wird auch erkannt.

    Wenn die HD nicht automatisch gefunden wird oder auch manuell nicht einzustellen ist bzw. auch dann nicht gefunden wird gibts meist folgende Ursachen.

    HD ist inkompatibel zum Board (gibts manchmal...aber da die ja vorher gelaufen hat .....!?)

    HD Controller des Mainboards defekt
    HD Controller der HD defekt
    Bios defekt ....glaub ich aber nicht
    Probier die Platte mal in einem anderen PC aus, wenn möglich.

    mfg
    mudie
    [Diese Nachricht wurde von mudie am 11.09.2002 | 11:36 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen