1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HDD nur im Bios gefunden

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ripper666, 12. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ripper666

    ripper666 ROM

    Registriert seit:
    12. August 2001
    Beiträge:
    3
    Hi! Hoffe, ihr könnt mir helfen: mein Bruder hat ne neue Platte in seinen Rechner eingebaut, formatiert (NTFS), win2k installiert.alles perfekt. Auf seiner alten Platte war Win98 drauf. Übrigens beides seagateplatten.nun folgendes: im bios (ami) wird die Platte erkannt, wenn auch mit problemem - so is das bios beim umstellen von autodetect auf user define abgestürzt- windows2000 erkennt sie aber nicht.habe die platte auch in meinen rechner eingebaut,selbes spiel: im bios erkannt, windows ignoriert sie. als wär sie nich da. beide platten am ide 1, die neue als master, die alte als slave, jetzt korrekt gejumpert. (der typ kennt sich nich so aus und hat alle jumperbelegungen ausprobiert. Kann da eigentlich was passieren?). ich hör ihn die ganze zeit schreien weil da angeblich so wichtige daten drauf waren und halt das nicht mehr aus.hab versucht zu helfen, gejumpert und fdisk probiert, wo die platte auch nicht erkannt wird. bitte um hilfe

    Asus k7m board
    platte1 neu: seagate 40 giga ide1 master atapi
    platte2: seagate 28,5 giga ide2 slave atapi

    DDAANNNKKKKEEEE!!!!!!!!!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen