1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HDD plötzlich super-lahm!!!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von zephiroth, 9. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zephiroth

    zephiroth Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2001
    Beiträge:
    36
    Hi.
    Hab bei mir zwei Festplatten drin (IBM 10,1GB und Maxtor 10,1GB). Pentium II 350, Board von Gigabyte mit BX-Satz und 128MB-RAM unter Win98. lief bis jetzt supergut! Nur ist auf einmal die eine Platte (IBM) superlahm was schreibzugriffe angeht. Da steht das System locker 5 sec still wenn ich ne Datei speichern will. Lesen geht ganz normal. Hab keinerlei änderung an den Einstellungen vorgenommen. Ist die Platte jetzt im Eimer?
    Bitte um hilfe!!!!!!!!
    CU, zeph

    hab eben nochmal getestet. Das Problem taucht bei beiden Platten auf. Ne einfache TXT-Datei erstellen (ohne Namen ändern) dauert jetzt ca 15sec... was ist da los? Im Tower und an den Komponenten laufen noch alle Lüfter, es ist nix zu heiß da drin...
    [Diese Nachricht wurde von zephiroth am 09.11.2001 | 11:35 geändert.]
     
  2. BorWa

    BorWa Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2000
    Beiträge:
    248
    Das ist ja mal eine interessante Sache! Ich würde einfach mal ein update der IDE Treiber machen. Wow, nen BX Chipsatz hatte ich auch mal! Der 266er ist jetzt der Router im Büro ;)
    Wenn das nicht hilft mal nen anderen IDE Controller probieren (onboard deaktivieren, falls vorhanden)
    Gruß, Bo

    ---
    http://www.dia-info.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen