1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HDD Temperatur

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Bobby-Uschi, 25. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bobby-Uschi

    Bobby-Uschi Kbyte

    Hallo,
    nach der Installation der 2. Festplatte sind die HDDs-Temperaturen gestiegen auf 43°C und bleiben konstant.
    Meine Frage: Haben die HDDs schon die Schmerzgrenze erreicht, oder kann ich es so ohne Bedenken lassen?
    Andere PC-Temperaturen liegen im Normbereich, d.h. Board-Temperatur 32° C, CPU-38° C. Im PC-Gehäuse sind zwei zusätzliche Lüfter installiert: 1x Luft raus, 1x Luft rein.
    Gruss
     
  2. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    kühler ist immer besser.

    Die Schmerzgrenze liegt aber irgendwo bei über 50°C. Gute Gehäuse kühlen allerdings auch die Festplatte effektiv auf unter 30°C.
     
  3. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Ein gut belüftetes Gehäuse reicht! Ein HD-Kühler verwirbelt auch nur die warme Luft! Liegen die Platten denn im Luftstrom des vorderen Lüfters?
    Bei mehr als 40° geben deine Platten vorzeitig den Geist auf...
     
  4. Bobby-Uschi

    Bobby-Uschi Kbyte

    Luftstrom war gestört.Alles sauber neu verkabelt mit Rundkabel und HDDs haben wieder 38°C.
    "Liegen die Platten denn im Luftstrom des vorderen Lüfters?"
    Nicht direkt,da Gehäuse alt ist.Mit 38°C kann ich gut leben.
    Erledig,Danke
     
  5. MikeD

    MikeD Byte

    Die Schmerzgrenze liegt bei 50°. Trotzallerdem Deine Temperatur schon sehr bedenklich ist !!! Sind denn Deine HDD's seperat geküht ? Dies ist ein unbedingtes "MUSS! !!! -Micha
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    38°C sind unbedenklich und eine separate Kühlung ist auch nicht nötig, die können ruhig alle vom selben Lüfter gekühlt werden (sofern er groß genug ist).
     
  7. MikeD

    MikeD Byte

    Bis Du Dir da absolut sicher? Trotzdem die HDD's mit 7400 drehen ? Also ich weiß nicht. Kühlung sollte eigentlich für HDD's seperat erfolgen ;) -Micha
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Warum denn? Hauptsache, die bekommen Luft.
     
  9. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Ich halte auch nix von extra HDD Lüftern, Heatpipes etc.
    Hier hab ich 3 Platten am laufen, 2 7200er und eine 5400er... Werden von einem 120mm Lüfter @7V angeblasen und ich hab Probleme, die mal über 35 Grad zu kriegen! Reicht völlig! :)
     
  10. MikeD

    MikeD Byte

    Nun, weil ich schon etliche Probleme mit HDD's hatte und habe. Siehe Samsung SP2014N ;) -Micha
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Aber die merken das doch eh nicht, ob nun ein Lüfter für jede Platte da ist oder ein großer Lüfter alle Platten mit Frischluft versorgt. :rolleyes:
     
  12. MikeD

    MikeD Byte

    :auslach: Ja da haste wirklich Recht ;) -Micha
     
  13. Bobby-Uschi

    Bobby-Uschi Kbyte

    Mein Lüfter ist gross genug:80 Papst mit ca 40m³/h aber ich habe die Platten im"Sandwich" verbaut,jetzt ist kein Platz mehr!
    Es besteht doch die Möglichkeit einen 3,5" HDD Zusatzrahmen in mein PC-Gehäuse einzubauen,damit ich Platz zw.den Platten bekomme.Morgen wird gearbeitet und erwarte ich weniger als 38°C.
    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen