1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HDD wird nicht erkannt!!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von alamcdo, 19. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alamcdo

    alamcdo ROM

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    1
    Hi!

    Ich habe mir eine neue HDD (WD 400EB) mit 40 GB gekauft. Doch leider unterstützt mein Mainboard ( ein Shuttle HOT661) nur Festplatten bis 32GB. Ein BIOS-Update würde auch nicht weiterhelfen, teilte mir soeben der Support von Shuttle mit. Als einziges könnte ich eine Diskmanagersoftware installieren, damit das Board die Platte erkennt. Doch leider bin absoluter Laie und weiß nicht welche und wie ....
    Muss die Software von Western Digital sein oder ist das egal??

    Wer kann mir weiter helfen??

    Für weitere Tipps wäre ich sehr dankbar!

    Gruss Der Andi

     
  2. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Bei www.wimsbios.com im Discussionsforum haben die Moderatoren ein Programm um das auf dem Award 4.51PG basierende Bios zu patchen sprich de 32GB BUG und/oder der 64GB BUG diese Bios wird behoben .
    Eine kleine Liste bereits gepatchter Versionen ist hier zu finden
    http://wims.host.sk/
     
  3. oberpaul

    oberpaul Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2000
    Beiträge:
    189
    falsch wenn der 32gb jumper gesetzt wird sollte das board die platte auch erkennen, es fehlen halt die restlichen gb.
    einen disk manager würd ich auf keinen fall empfehlen, dann lieber die platte mit 32gb betreiben.

    mfg.
     
  4. Leto

    Leto Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2001
    Beiträge:
    31
    Hi Andi,

    wahrscheinlich muss Du den Limitationsjumper auf Deiner Platte setzten, das die Festplatte mit 32 GB im Bios erkannt wird. Muesste auf der Platte stehen.
    Danach solltest Du den Diskmanager von WD verwenden. Es gibt auch andere wie z.B. Ontrack Diskmanager die mit allen Platten funzen.
    http://support.wdc.com/download/dlg/ezmaker.exe
    Vielleicht solltest Du darueber nachdenken Dir ne UDMA Kontrollerkarte zuzulegen, da diese ein eigenes Bios haben gibts keine Limitationen und Du kannst den vollen UDMA Modus Deiner Platte nutzen.
    Have Fun :-)

    Leto
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen