1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HDD wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Suckk, 29. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Suckk

    Suckk ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Tja dummgelaufen..

    habe eine 160 GB HDD die bis gestern keinerlei Probleme machte

    Doch es kam wie es auch immer kommen musste
    - Absturz beim Transport -

    & logisch wenn alles optimal läuft ist das so eine Sache mit den backup's... man hat keine

    Der Versuch die Platte wieder mit dem Rechner zu verbinden schlug fehl.

    Nach dem 5 Versuch keine Veränderung. Platte wird nicht mehr als Laufwerk erkannt.

    Geräusche die immer kurz nach dem einschalten zu hören sind klingen synchron (drei kurz aufeinanderfolgende Geräusche die sich für eine gewisse Zeit in gleichen Abständen wiederhohlen)

    Falls jemand weiss was mit der HDD sein könnte oder was man machen könnte um die Daten zu retten - please help -
     
  2. Arret

    Arret Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    77
    Wenn es klickende Geräusche sind, kannst du von einem Headcrash ausgehen.

    Festplatten sind sehr sensibel, die meisten überleben einen "Absturz" nicht.

    Ist wohl hin das Teil :rip:
     
  3. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Adressen von "Datenrettern" gibt es im Internet in Hülle und Fülle.

    Du wirst diese Dienstleistung jedoch nicht bezahlen können. Warum? Ein Kleinanwender, der so wenig auf die Sicherheit achtet und zu sparsam ist, sich ein zusätzliches Datensicherungslaufwerk anzuschaffen, hat für die Wiederherstellung von Daten eh´kein Geld. Dazu kann kommen, dass auch die Plattenscheiben des HDA verzogen sind. Dann war´s das sowieso.

    Discus durum: requiescat in pace!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen