1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

hdd zeigt falsche belegte kapazität an!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Freax, 16. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Freax

    Freax Byte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    122
    hi!
    meine festplatte zeigt mir auf jeder partition als belegten speicher unter eigenschaften ca. 1,5 gb mehr an, als wirklich daten drauf sind. unter eigenschaftenn der partition erhalte ich für den belegten speicher deutlich mehr, als wenn ich alle ordner auf der partition markiere und unter eigenschaften mir anschaue wie groß die markierten daten insgesamt sind. weiß jemand warum? vielen dank im voraus!
    hovster
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Natürlich gilt das auch für NTFS, die Clustergröße beträgt bei NTFS immer 4kByte. Bei vielen kleinen Dateien ist auch bei NTFS mit spürbarem Verschnitt zu rechnen.
    Grüße
    Gerd
     
  3. Hovster

    Hovster ROM

    Registriert seit:
    16. August 2003
    Beiträge:
    2
    hi! auch dir danke ich für deine antwort. habe meine partitionen mit ntfs formatiert. die clustergröße auf den partitionen beträgt 4kb. gilt denn das in dem artikel auf heise.de gesagte auch für ntfs-dateisystem?
    gruß hovster
     
  4. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Mit welchem Dateisystem hast du deine Festplatte denn formatiert? Evtl. hängt dein "Problem" ja mit der vorhandenen Clustergröße auf deiner Festplatte/Partition zusammen:

    "Dateien belegen immer ganze Cluster, auch wenn sie weniger Daten enthalten, als einem Vielfachen der Cluster-Größe entspricht."
    "Der Explorer rechnet nur die Dateigrößen zusammen, berücksichtigt also nicht, daß durch belegte, aber nicht vollständig gefüllte Cluster `Verschnitt} entsteht. Im Eigenschaften-Dialog werden dagegen die belegten Cluster zusammengezählt. Der Unterschied zwischen den beiden Werten zeigt also die Platzverschwendung durch nur teilweise belegte Cluster. Bei vielen kleinen Dateien kommt da schnell ein Verlust an verfügbarer Festplattenkapazität von fünf bis zwanzig Prozent zustande."

    http://www.heise.de/ct/faq/hotline/98/14/hotline9814_15.shtml

    Mfg Manni
     
  5. Hovster

    Hovster ROM

    Registriert seit:
    16. August 2003
    Beiträge:
    2
    hi!
    danke für deine antwort:) ja, habe die versteckten und ausgeblendeten systemordner mitmarkiert und die partitionen habe ich auch defragmentiert. die auslagerungsdatei befindet sich auf c: und ist 384-768 mb groß. komischerweise ist auf c: der kleinste unterschied zwischen angezeigtem belegten speicher und tatsächlichem belegten speicher:(
     
  6. Freax

    Freax Byte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    122
    Hast Du die versteckten und ausgeblendeten Systemordner mitmarkiert ? Wie gross ist und wo liegt deine Auslagerungsdatei?

    Hast Du deine Partitionen mal defragmentiert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen