1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

HDDs nach neuem MB nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von nicweb, 4. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nicweb

    nicweb ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    Nachdem ich heute mein neues Leadtek WinFast K7nCR18D PRO eingebaut habe, werden meine beiden Festplatten WD 153BA und 400BB nicht mehr in der BIOS HDD Auto Detection erkannt.

    Ich habe bereits alle möglichen Jumper Stellungen und Kabel probiert, doch obwohl der Rechner bereits ein paar mal lief, läuft er nach dem Ausschalten auf einmal wieder nicht mehr. Die IDE Detection bleibt hängen und fährt erst nach Trennen der HDDs fort.

    Ich konnte auch kein System feststellen, nachdem der Rechner läuft. Das erscheint mir vollkommen wirr...

    Ich habe bereits alle möglichen Kabel probiert, auch alte... Aber auch das neue, was beim MB dabei funktioniert damit nicht. Ich achte auch auf den richtigen Anschluss des Kabel (Master, Slave, Board)!

    Es haben bis jetzt verschiedene Konfigurationen auf einmal funktioniert:
    Das letzte war, dass beide Platten am Primary Port waren, 153BA am Master mit Jumpereinstellung neutral und 400BB mit Jumpereinstellung Slave. Damit lief es auf einmal, aber nachdem ich den Rechner einmal heruntergeafhren hab und wieder eingeschalten hab, blieb die HDD Detection schon wieder hängen. Ein Reset dagegen lies das System weiter laufen. Also bis jetzt lief der PC nur nicht mehr, wenn er einmal lief, wenn ich ihn heruntergefahren habe.

    Ich habe leider keine Ahnung, was ich noch probieren könnte, also helft mir mal bitte...

    nico
     
  2. nicweb

    nicweb ROM

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    3
    Es soll anscheinend ein generelles Problem mit Nforce 2 Chips und bestimmten HDDs geben. Die entsprechenden HDDs sind beim Hochfahren zu langsam für das BIOS. Das ist leider so bei meiner 400BB, aber nicht bei der 153BA. Deswegen wird die 400BB erst bei Anschließen nach dem Hochfahren und dann bei Resets erkannt. Beim Einschalten des PC nicht.

    Das Ausschalten des Quick Power On Self Test hat keine Lösung gebracht, deswegen warte ich jetzt auf ein neues BIOS...
     
  3. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Entweder das Board hat einen Defekt/Wackelkontakt am IDE-Anschluß oder einen BUG im Bios
    Sicherstewllen das kein Massekontakt des Boards zum Gehäuse besteht
    Biosupdate oder zurück zum Händler
    MAchen die HDD\'s komische Geräusche dabei oder laufen die Normal ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen