Hear: Hören statt lesen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 25. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hmmm..

    Gab es da nicht irgend so einen Dreh, diesen Microsoft-Klammeraffen zum Vorlesen zu überreden? Ich meine diese alberne Büroklammer, oder vertu ich mich da? Da war doch mal was ...

    Oder war das Bestandteil einer Sprachsteuerungs-SW?
    Die Sache ist mir nicht wichtig genug, als daß ich dafür jetzt stundenlang rumgooglen würde, aber falls es von Euch jemand genauer weiß, wärs ja auch toll.

    Ich mach mal den Email-Haken dran.

    MfG Raberti
     
  2. albi.1stein

    albi.1stein Kbyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    485
    man kann sich mache dokumente, z.B. office oder pdfs von "Microsoft Sam" vorlesen lassen.....aber das funzt nur bei englisch einigermaßen und auch dort nicht wirklich :D
    aber der nervige office asst hat damit nix zu tun...
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Danke. Ich wußte doch, da war was.

    Da muß ich doch nochmal die alte Sprachsteuerungs-SW ausbuddeln.

    Komisch, hat sich irgendwie nicht bewährt. Und wer will schon alle paar Monate weitere 100€ in dieses Hobby stopfen? Das ist auch so ein Bereich, bei dem der Spruch immer wieder vorkommt: Bei der nächsten Version ist alles VIEEEEELL besser! Wahrscheinlich gammelt die CD deshalb irgendwo in einer Kiste vor sich hin. Und zu was? Zu recht!

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen