Heft 01/2003 Seite 282 Optimierte...

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von Quidam, 16. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quidam

    Quidam ROM

    Registriert seit:
    11. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    Ganz so wie es beschrieben ist, geht das nicht. Die Liste ist nämlich nach dem Neustart nicht leer. Es muß also noch eine Stelle geben, wo die Programme (Icons) stehen. Aber wo ? Gibt es inzwischen neue Erkenntnisse ?
     
  2. Pheno1957

    Pheno1957 ROM

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Das hat ja auch prima geklappt, aber jetzt ist trotz aktiviertem Kästchen (Inaktive Symbole ausblenden)der kleine Pfeil verschwunden mit dem man per Mausklick den Bereich ein- und ausklappen kann ?! In anderen Benutzerprofilen ist er noch vorhanden. Auch Neustart hilft nicht. Wie kann man das wieder hinkriegen?? Vielen Dank für einen Rat.
     
  3. dwave

    dwave PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    29. Juni 2001
    Beiträge:
    274
    Wenn Windows XP die vorherigen Elemente im Infobereich nicht löschen möchte, obwohl der Registry-Eintrag bereits entfernt ist, muss der Windows Explorer neu gestartet werden.
    Gleich nachdem Sie die beiden Registry-Einträge "IconStreams" und "PastIconStreams" gelöscht haben, klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich der Taskleiste und wählen im Kontextmenü den Punkt "Taskmanager". Gehen Sie im Taskmanager auf die Registerkarte "Prozesse" und markieren Sie per Mausklick den laufenden Prozess "Explorer". Mit der Schaltfläche "Prozess beenden" schiessen Sie den Explorer ab. Mit ihm verschwindet nun zunächst der gewohnte Windows-Desktop, der Taskmanager bleibt indes geöffnet. Im Taskmanager gehen Sie jetzt in der Menüleiste auf "Datei" und klicken auf den Menüpunkt "Neuer Task (Ausführen...)". Im Eingabefeld "Öffnen" tippen Sie "explorer.exe" ein und bestätigen mit "OK" oder <Return>. Daraufhin startet der Windows Explorer erneut, und baut den Windows Desktop neu auf. Die zuletzt genutzen Icons stellt er dabei aber nicht wieder her, die Liste sollte jetzt leer sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen