Heft-CD (Linux,F-Prot,NTFS)

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von Oldmax, 5. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Oldmax

    Oldmax Byte

    Registriert seit:
    21. September 2000
    Beiträge:
    29
    Hallo,
    eine tolle Idee mit der CD die auch unter NTFS Viren scannen kann.
    Doch eigentlich war ich dann doch sehr enttäuscht das es keine Möglichkeit gibt die Viren unter NTFS auch zu entfernen.
    Es muss doch möglich sein, wenn ich schon alle Dateien lesen kann auch die, die ich normalerweise nicht lesen dürfte, sie auch zu desinfizieren oder zu löschen.
    Es wäre doch auch eine grosse Hilfe mit dem MC z.B. wenn NT,2000 oder XP nichts mehr sagen persönliche Daten auf eine zweite FAT partitionierte Platte zu schieben.
    Gibt es dafür eine Möglichkeit gerade auch jetzt wo XP sich mehr und mehr verbreitet.

    Gruß D.Strehlow
     
  2. piggy

    piggy Freigeist

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    719
    Lieber Leser,

    Der Linux-NTFS Treiber befindet sich noch in der Entwicklung. Er beherrscht im Prinzip auch den Schreibzugriff auf NTFS-Partitionen - allerdings nur experimentell. Die Programmierer warnen vor einem möglichen Datenverlust. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, den Schreibzugriff nicht zu aktivieren. Wenn der NTFS-Treiber einmal zuverlässig funktioniert, werden wir sicher ein Update des Notfallsystems herausbringen.

    Für ein Backup können Sie Pcwlin schon jetzt verwenden. Voraussetzung dafür ist eine zweite Partition mit FAT/FAT32, ext2 oder reiserfs. Sie können dann wichtige Daten, etwa mit Hilfe des MC, von der NTFS-Partition auf die zweite Partition kopieren.

    Thorsten Eggeling
    PC-WELT, Redaktion Software-Praxis
    [Diese Nachricht wurde von piggy am 05.03.2002 | 22:32 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen