Heft Linux installiert, WinXP kaputt

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von mynpc, 11. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mynpc

    mynpc ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2001
    Beiträge:
    2
    hallo,

    bin Neuling in sachen Linux und habe die Helft CD Linux installiert, doch seit dem läuft WinXP nicht mehr. Da kommt die Meldung:
    <Windows root>\system32\hal.dll ist beschädigt, man sollte es neu installieren.
    Ich habe vor der Installation auf mein System bereits WinXP, Win2000 und WinMe. Die anderen Systeme funktionieren einwandfrei. Nicht bin mir nicht sicher, ob es wirklich was mit Linux zutun hat, aber kurz vor der Installation war alles in Ordnung. Wäre dankbar, wenn jemand mir helfen kann.

    mfg
    mynpc
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo jbh !

    Um den Rechner wieder neu aufbauen zu können, wäre es wichtig, im MBR die Partitionstabelle zu löschen; dann wirst du die Altlasten mit Sicherheit los.Ich verstehe dich so, dass das dein wesentliches Interesse ist und keine Daten mehr gesichert werden müssen(denn nach dem Löschen der Partitionstabelle sind sie tatsächlich weg). Du benötigst dafür das Tool killmbr.exe, welches du hier bekommst :

    http://www.heise.de/ct/ftp/ctsi.shtml
     
  3. mynpc

    mynpc ROM

    Registriert seit:
    12. Juli 2001
    Beiträge:
    2
    Hallo frankkat,

    danke. Jetzt funktioniert alles wieder normal.
    Nochmals danke.

    mfg
    mynpc
     
  4. jbh

    jbh Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    23
    Hallo franzkat,

    wie ich deinem Posting entnehmen kann, hast du einige Ahnung was Partitionen betrifft. Vielleicht kannst du mir bei einem ähnlichen Problem helfen??

    Bei mir lief Windows ebenfalls nicht mehr. Ich habe dann die Linux-Partition mit fdisk gelöscht. Als das nicht half, habe ich in der Wiederherstellungskonsole irrtümlich den Befehl "fixboot" ausgeführt. Seitdem sehe ich beim booten nur noch die Meldung "NTLDR is missing..." und bei einem erneuten Windows-Setup erscheint die Meldung "es wurde festgestelt, dasss das Laufwerk X beschädigt ist und nicht mehr repariert werden kann".

    Im Windows-Setup-Menü wird allerdings noch die alte Windows-Partition sowie die Linux-Partition (die ich ja eigentlich mit fdisk gelöscht hatte?) in korrekter Größe angezeigt. Ich kann bloß nicht mehr auf die Platte zugreifen.

    Kann man da noch irgendwas retten? Was meint ihr?
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    In diesem Fall hast du da ganz besonders recht. Zwischen der Meldung und der Ursache liegen doch einige Ecken ;)
     
  6. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Mit Win-fehlermeldungen hab ich mich noch nie richtig ausgekannt... Regel no1: Du darfst win-meldungen nicht wörtlich nehmen...
    bei lin ist des anders! ;)

    mfg
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Die Meldung muss man anders interpretieren.Die Datei hall.dll ist in diesen Fällen ganz normal vorhanden und ein Nachinstallieren hilft insofern überhaupt nichts.Die Fehlermeldung ist dagegen ein Indiz für einen Fehler in der boot.ini, die eine falsche Pfadangabe in den ARC-Pfaden enthält.Schreibe dir deine boot.ini mit dem Befehl bootcfg /rebuild in der R-Konsole neu.Dann müßte eigentlich alles wieder funktionieren. Ich vermute, dass sich durch die Linux-Installation die Partitionszählung in den ARC-Pfaden ändert.Wichtig ist z.B., dass nach der ARC-Konvention die Partitionen nicht sequentiell, sondern nach Typ gezählt werden.Also erst die primären und dann die logischen Partitionen.
     
  8. bitumen

    bitumen Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.952
    Hola!

    Das ist Windwos sache, linux hat bei der installation die win partition nicht berührt.
    --> die im winXP-forum können dir sicher so eine dll per mail schicken, die kopierst du dann rein und win geht...

    mfg, buhi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen